Alle News
08.04.2015

CO2-neutrale Textilien dank Biogasanlagen

3ʼ600 Biogasanlagen wurden seit 2008 in Indien gebaut. Finanziert wurden sie unter anderem von uns. Das heisst, eigentlich von unseren Kundinnen und Kunden, die Naturaline-Textilien kaufen.

Kompensation des CO2-Ausstosses direkt vor Ort

Bei Anbau, Herstellung und Transport unserer Naturaline-Textilien aus fair gehandelter Bio-Baumwolle achten wir darauf, den CO2-Ausstoss so gering wie möglich zu halten. Nicht vermeidbare Umweltbelastungen kompensieren wir direkt vor Ort. Zum Beispiel durch Biogasanlagen, die wir gemeinsam mit der Biore-Stiftung bauen. 

Bauer Shankar erzählt
In der aktuellen Coopzeitung erzählt der indische Bauer Shankar Bhandri Degsingh, wie er zu seiner Biogasanlage kommen ist und wie sie sein Leben verändert hat. Insgesamt hat die Biore-Stiftung mitgeholfen, 3ʼ600 Biogas-Anlagen im Grossraum der Stadt Kasrawad im Bundesstaat Madhya Pradesh in Zentralindien zu finanzieren. Jedes Jahr kommen 100 weitere dazu. Das Geld der Biore-Stiftung stammt zum grossen Teil aus dem Coop Fonds für Nachhaltigkeit. 

Erfahren Sie hier mehr über Bauer Shankar und seine Familie.
Coopzeitung, 07.04.2015