Alle News
28.05.2018

Das sind die Gewinner des Coop Nachhaltigkeitsaward 2018

Das Team «Retro Frames» konnte in einem spannenden Online-Voting das Rennen für sich entscheiden. Mit grosser Freude durfte das Gewinnerteam am Samstagabend den Coop Nachhaltigkeitsawards 2018 in der Zürcher Bahnhofshalle entgegennehmen.

Im Rahmen des «YES Company Programme» haben wir am Samstag das beste Schülerprojekt im Bereich Nachhaltigkeit mit dem Nachhaltigkeitsaward 2018 prämiert. Bis dahin hatten die Jungunternehmen bereits einen langen Weg hinter sich: Ein Jahr lang feilten Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren an Ihren Geschäftsideen, bauten ihre Unternehmen auf, entwickelten innovative Produkte, schmiedeten eine Vermarktungsstrategie und erstellten Businesspläne.

Von insgesamt über 200 eingereichten Projekten konnten sich drei nachhaltige Jungunternehmen für die Endausscheidung qualifizieren und im spannenden Online-Voting um die Gunst des Publikums kämpfen.

Siegerprojekt «Retro Frames»

Das Rennen für sich entschieden hat schliesslich die Schülerfirma «Retro Frames». Das Gewinnerteam stellt Rahmen aus Altholz her, jedes ein Unikat für persönliche Erinnerungen. Ihre Produkte sind rustikal und trendig zugleich. «Alle unsere Rahmen bestehen aus wiederverwertetem regionalem Altholz, das wir selbst abbauen», so CEO Fabio Pfenniger (16).

Das jahrzehntealte, verwitterte Holz entfernen die Jungunternehmer selbst von alten Scheunen und Häusern. Für die Verarbeitung arbeiten sie mit der Trainingswerkstatt des Jugenddorfs Bad Knutwil (LU) zusammen, die verhaltensauffällige Jugendliche auf die Berufsausbildung vorbereitet. So erzählt jeder Altholzrahmen eine ganz eigene Geschichte.

Alle Votingresultate im Überblick

Rang 1: «Retro Frames» (38.91% aller Votes)

Retro Frames stellen handgefertigte Rahmen aus wiederverwertetem, regionalem Altholz her – jedes davon ein rustikales Unikat.

Rang 2: «Salerva» (34.57% aller Votes)

Salerva produziert qualitativ hochwertiges Kräutersalz, welches nach alter Tradition handgeschöpft und mit Bio-Kräutern und -Blüten verfeinert wird.

Rang 3: «Sprützig» (26.52% aller Votes)

Sprützig produziert regional hergestellte Erfrischungsgetränke mit Kohlensäure, welche mit verschiedenen Fruchtsäften aufgewertet werden.

Weitere Taten zu diesem Thema

Alle Taten entdecken