Alle News
17.11.2015

E-Velo statt Auto

Das E-Bike gewinnt im Strassenverkehr zunehmend an Bedeutung. Wir fördern diesen Trend mit der erfolgreichen Bike4Car-Kampagne.

Bike4Car ein voller Erfolg: Die Aktion wird 2016 wiederholt

Auch 2015 war die Kampagne, die wir gemeinsam mit dem Bundesamt für Energie, der Klimaschutzbewegung «myblueplanet» und weiteren Partnern durchführten, äusserst erfolgreich. Mitmachen war für unsere Kundinnen und Kunden ganz einfach: Auto-Verzichtserklärung unterschreiben und das Auto während zwei Wochen gegen ein E-Bike von Coop Bau+Hobby eintauschen.

Jeder Vierte ist dauerhaft umgestiegen

Alle, die nach dieser autofreien Zeit fix auf ein E-Bike umgestiegen sind, haben von uns einen Gutschein im Wert von 500 Franken für den Kauf eines elektrisch angetriebenen Velos halten. Jede vierte teilnehmende Person nahm dieses Angebot an. Aufgrund des erzielten Erfolges haben wir gemeinsam mit unseren Partnern beschlossen, die Aktion Bike4Car auch 2016 wieder durchzuführen.

Positive Tendenz

Mittlerweile ist das E-Bike für 80 Prozent der Besitzerinnen und Besitzer das wichtigste und zweitwichtigste Verkehrsmittel. Das hat neben der Einsparung von Kohlendioxid zusätzlich noch einen positiven Effekt auf die Verkehrsinfrastruktur. Und auf die Gesundheit der stolzen E-Bike-Besitzer.

Allein 2013 konnten dank der Verlagerung vom Auto aufs E-Bike 42’000 Tonnen CO2-Äquivalente eingespart werden. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von sieben Litern pro 100 Kilometer entspricht dies einer Autofahrt von fast 190'000'000 Tausend Kilometern oder fast 4'800 mal um die Erde!

Mehr zu Bike4Car