Alle News
01.05.2018

Essento: von der Start-Up Idee zur Erfolgsgeschichte

Vor fünf Jahren hat Essento mit dem Plan gestartet, Insekten als Lebensmittel in die Schweizer Supermärkte zu bringen. Mit unserer Unterstützung hat das junge Start-up Unternehmen die ersten Produkte auf Insektenbasis entwickelt und wurde dafür nun mit dem «Golden Creativity Award» ausgezeichnet.

Besuch an der Nachhaltigkeitsmesse «Criterion»

Schon am Eingang der ersten «Criterion» in Zürich wird man mit Craft Bier und hausgemachtem Cider aus Winterthur empfangen. «Criterion» ist die Messe, die Lösungen für eine Zukunft mit Zukunft präsentiert. Und sie bietet einen vielfältigen Überblick von kleineren und grösseren Unternehmenskollektiven, die Produkte auf neue Arten herstellen, so dass die Umwelt weniger belastet und Menschen besser gestellt werden.

Zudem gab es Workshops und Kurzreferate, bei denen man spannende Hintergründe zu einzelnen Produkten erfahren hat. Neben wunderschönen gefertigten Holzmöbel aus der Schweiz oder handgemalten Schilder treffen wir auf den Stand des Schweizer Start-ups Essento, welches Produkte auf Insektenbasis anbietet.

Essento und Coop – eine Erfolgsgeschichte

Als Essento vor fünf Jahren mit dem Plan startete, Insekten als Lebensmittel in die Schweizer Supermärkte zu bringen, war der Verkauf von Insekten als Lebensmittel noch untersagt. Mit unserer Unterstützung hat das junge Start-up Unternehmen die ersten Produkte auf Insektenbasis entwickelt, die sich an den aktuellen Food-Trends orientieren und geschmacklich überzeugen.

Und Insekten als Lebensmittel haben Potenzial: Sie haben ein hohes kulinarisches Potenzial, ihre Produktion schont Ressourcen und ihr Nährwertprofil ist hochwertig. Doch Essento gelang es nicht nur schmackhafte Produkte zu entwickeln, sondern spielte auch eine wichtige Rolle bei der Zulassung von Insekten für die menschliche Ernährung in der Schweiz.

 

Dafür wurde das Unternehmen vergangene Woche im Technopark Winterthur mit dem «Golden Creativity Award» von Idee-Suisse ausgezeichnet. Der Award honoriert aussergewöhnliche kreative und innovative Leistungen.

Insektenprodukte in 50 Verkaufsstellen

Im August 2017 waren die ersten Essento-Produkte in einzelnen unserer Verkaufsstellen zu finden. Heute sind die Insekten-Produkte in rund 50 Verkaufsstellen erhältlich. «Der Award motiviert uns weiterhin engagiert unser Ziel zu verfolgen, mit Insekten einen positiven Beitrag für Mensch und Umwelt zu schaffen», freut sich Christian Bärtsch, Co-Founder von Essento.

Beim Weiterschlendern durch die Nachhaltigkeitsmesse «Criterion» stossen wir auf Ledertaschen des fin-project, die aus der Haut von Schweizer Mutterkühen besteht und in Italien gegerbt und gefertigt werden. Oder aber die handgearbeiteten Kleider von The Suitcase – denn mehr Kleider als in einen Koffer passen, braucht man nicht. Und auch die Teppiche, die aus Reststoffen gewebt sind, hätten wir uns gerne zu Dutzenden in unsere Wohnung gelegt.

Gegönnt haben wir uns dann doch Tortelloni, Wein und Gelati und am Schluss bei der Photobooth die Erinnerung für die Zukunft mit Zukunft festgehalten.

Mehr zum Start-up Essento

Weitere Taten zu diesem Thema

Alle Taten entdecken