Alle News
29.03.2016

Exotisches Tropen-Feeling in den Alpen

Mit zwei Ausstellungen überraschen zurzeit die von uns unterstützten Tropenhäuser Frutigen und Wolhusen. Dabei entdecken Sie nicht nur deren ausgeklügeltes Umweltengagement, sondern tauchen ein und ab – in karibische Stimmungen oder in die Welt des grössten Süsswasserfischs.

Nachhaltige Erlebnisausstellung in den Tropenhäusern

Seit März stellen die Tropenhäuser Frutigen und Wolhusen zu den Themen Süsswasserfisch und Karibik-Feeling aus. Interessant für alle, die sich für innovative Energieprojekte und Exotisches begeistern.

Coop als Partnerin und Unterstützerin

Wir unterstützen die Tropenhäuser seit 2012, denn ihr Umgang mit Energie entspricht ganz unserem Nachhaltigkeitsgedanken. Beide Häuser wirtschaften mit sogenannter erneuerbarer Überschussenergie: zum einen mit natürlichem, warmem Wasser aus dem Lötschberg in Frutigen, und zum andern mit Abwärme in Wolhusen.

Der grösste Süsswasserfisch in den Bergen

80’000 sibirische Störe werden im Tropenhaus Frutigen gezüchtet. Im Jahr 2015 wurden über 20 Tonnen Störfilets produziert sowie eine Tonne Kaviar. Nun präsentiert das Tropenhaus eine moderne, interaktive Ausstellung rund um Wasser, Stör, Kaviar, Genuss und Energie: «Wie der Fisch auf den Berg kam». Die Ausstellung fasziniert mit ihrem ausgeklügelten Audiosystem.

Mehr zu dieser Ausstellung

Tropisches Lebensgefühl in Wolhusen

Dank der Abwärme aus einer nahegelegenen Verdichtungsstation kann das Tropenhaus Wolhusen ganzjährig exotische Früchte züchten. Die Ausstellung «Karibik – so nah» zelebriert noch bis 2017 das karibische Lebensgefühl mit Salsa-Kursen und Workshops im Zigarrenrollen. Die Ausstellung macht auf die Ernte diverser exotischer Früchte aufmerksam und bringt den Besucherinnen und Besuchern die Karibik mit ihrer Kultur und Ökologie näher. Zudem wartet das Tropenhaus-Restaurant MAHOI mit karibisch-kreolischen Spezialitäten auf.

Mehr zu dieser Ausstellung