Alle News
06.03.2017

Orangen-Aktion für Kinder in Not

Am 10. und 11. März findet bereits zum 55. Mal die Orangenaktion von Terre des hommes statt. Seit über 40 Jahren unterstützen wir die Aktion und verbessern damit die Gesundheit von Tausenden bedürftigen Kindern in 17 Ländern.

Eine Aktion für die Kinderhilfe weltweit

© Terre des hommes

Wir unterstützen Terre des hommes seit 1962 als Partnerin. Und seit mehr als 40 Jahren wickeln wir die gesamte Orangenbestellung bis zur Auslieferung an mehr als 200 Aktionsstandorte ab. Es handelt sich bei der Aktion um den grössten humanitären Strassenverkauf der Schweiz. 

70 Tonnen Orangen

Auch 2017 sind es über 70 Tonnen Orangen, die wir Terre des hommes zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellen. Im letzten Jahr wurden mit der Aktion, an welcher rund 1’500 Freiwillige und zahlreiche Unternehmen mitgewirkt haben, mehr als 750’000 Franken gesammelt.

Wenn eine Orange den Zugang zu Trinkwasser ermöglicht

Der Erlös fliesst in verschiedene Gesundheits- und Ernährungsprojekte von Terre des hommes in Entwicklungsländern. Mit dem Kauf einer dieser Orangen zum Preis von 3 Franken ermöglichen Sie einem Kind in Indien den Zugang zu Trinkwasser. Für drei Orangen kann Terre des hommes einer Familie in Bangladesch Hygiene-Artikel zur Krankheits- und Infektionsvorbeugung finanzieren. 5 Orangen ermöglichen die medizinische Behandlung eines mangelernährten Kindes in Burkina Faso.

Woher kommen die Orangen?

Die verkauften Orangen stammen aus dem spanischen Valencia und sind nach den Standards GLOBALG.A.P. und GRASP zertifiziert. Diese garantieren eine umweltschonende Ernte sowie ein gesundes, und sicheres Arbeitsumfeld für die Arbeiterinnen und Arbeiter.

Orangenaktion in Ihrer Nähe