Alle News
05.09.2015

Tag des Kaffees – fair gehandelt

Heute wird der Tag des Kaffees zelebriert, um diesem beliebten Getränk die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Wir feiern mit. Und zwar ganz besonders mit Fairtrade-Kaffee.

Einsatz für Fairtrade-Kaffee – gerade auch am Tag des Kaffees

Seit 1992 setzen wir uns gemeinsam mit Fairtrade Max Havelaar dafür ein, dass Kaffee ausgezeichnet schmeckt – nicht nur unseren Kundinnen und Kunden, sondern auch den Kaffeebauern in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Je mehr fair gehandelter Kaffee in unseren nördlichen Breitengraden konsumiert wird, desto mehr profitieren diejenigen, die Kaffee auf der Südhalbkugel anbauen und produzieren. Es ist das erklärte Anliegen der Fairtrade Max Havelaar-Stiftung, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Bauernfamilien in Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien nachhaltig zu verbessern.

Immer mehr Fairtrade-Kaffee

2012 haben wir unser Eigenmarken-Kaffeesortiment auf Fairtrade umgestellt. Damit haben wir den Absatz von Kaffee aus zertifizierten Kleinbauernkooperativen mehr als verdoppelt. Die Bauern erhalten auf diese Weise ein höheres und vor allem auch stabileres Einkommen. Für unsere Kundinnen und Kunden ist der Kaffee jedoch nicht teurer geworden. Unsere Mehrkosten für Fairtrade-Kaffee tragen wir selber.

Erheben Sie die Tassen

Zum Tag des Kaffees, der jedes Jahr im September stattfindet, sagen wir Ihnen Prost – geniessen Sie Ihren Kaffee mit gutem Gewissen. Das freut auch die Kaffeebauern weltweit.

Unsere Partnerschaft mit Fairtrade Max Havelaar