Alle News
02.11.2017

Unsere Kita soll schöner werden

Coop Bau+Hobby hat das Kita-Projekt 2017 lanciert. Gesucht wurden Kindertagesstätten, die aufgerüstet werden wollen. Als Gewinnerin wurde die Kita Baselini aus über 330 Bewerbungen ausgelost. Erhalten Sie einen Eindruck in die Renovationsarbeiten und verfolgen Sie die diesjährige Verschönerungsaktion mit.

Eine Kita ist ein Ort, an dem unsere Kleinsten in einer warmen und vertrauensvollen Umgebung mit Gleichgesinnten ihre Zeit mit Spielen und Lernen verbringen. Es ist ein Ort wo Freundschaften geschlossen werden und kreative Köpfe sich entfalten können. Bei der einen oder anderen Kita ist es an der Zeit, kleinere, handwerkliche Aufgaben anzugehen: den Wänden einen neuen Anstrich geben, neue Böden verlegen oder den Garten wieder zum Erblühen bringen. Aus diesem Grund hat Coop Bau+Hobby das Kita-Projekt 2017 lanciert. Gesucht wurden Kitas, die aufgerüstet werden wollen. Freiwillige Mitarbeitende von Coop Bau+Hobby übernehmen die Arbeiten und die Materialkosten.

Die Kindertagesstätte Baselini ging als Gewinnerin aus über 330 Bewerbungen für die Verschönerungsaktion von Coop Bau+Hobby hervor. Sie liegt im Basler Neubad-Quartier und bietet eine Ganztagesbetreuung für Kinder ab 3 Monate bis 8 Jahren an. In den 180 m² grossen Räumlichkeiten befand sich einst eine Bäckerei. Das Angebot der Kita mit 37 Plätzen nutzen rund 60 Familien aus der Umgebung. «Das Baselini hat familiären Charakter und ist geprägt von Herzlichkeit, Offenheit und Authentizität», führt Rosa Pilgermann aus. Das sei unerlässlich, damit sich Kinder geborgen fühlen und Eltern Vertrauen haben.

Täglich sind etwa sechs Profis von Bau+Hobby auf der Baustelle. Die meisten Kinder sind während des Umbaus in den Herbstferien. Buben und Mädchen, die nicht in den Ferien, werden einen Steinwurf entfernt im Baselini-Zusatzraum betreut. Im Vorfeld der Aktion diskutierte das Kita-Team mit Bau+Hobby und unter Einbezug eines Architekten viele Ideen und deren Umsetzbarkeit.

«Unser grösster Wunsch war, den Spielturm zu entfernen, weil dieser für die kleinsten Kinder nicht zum Spielen geeignet war», erzählt Kita-Leiterin Desirée Weber. Ein einheitlicher Bodenbelag, rutschfest, robust und pflegeleicht, war ein weiterer Wunsch, ebenso wie die Neugestaltung der Terrasse. Auf die diesjährige Verschönerungsaktion, deren Kosten sich auf rund 120'000 Franken belaufen, könnte im nächsten Jahr eine Fortsetzung folgen.

Blicken Sie mit spannenden Video hinter die Kulissen der Verschönerungsaktion.

Alle Informationen zur Umbau-Story

Episode 1: In der Gewinner-KITA «Baselini» wird richtig angepackt – endlich geht das grosse Projekt los

Episode 2: Die Ideen zur Umgestaltung werden erstmals sichtbar – ein toller Moment für alle.

Episode 3: Die Arbeiten neigen sich langsam dem Ende zu – noch 24 Stunden, und die KITA «Baselini» glänzt in neuem Licht.