Alle News
09.06.2015

Unsere Zweinutzungshühner sorgen in Europa für Aufsehen

Die Organisation Compassion in World Farming hat uns gleich doppelt als führend im Bereich Tierwohl ausgezeichnet.

Mit unserem Tierwohl-Engagement landen wir auf dem Podest

Die britische Tierwohl-Organisation Compassion in World Farming hat das Engagement für eine artgerechte Tierhaltung von europäischen Detailhändlern analysiert. Resultat: Wir liegen gleich in zwei Kategorien auf einem Spitzenplatz. Die Auszeichnungen wurden uns an der Weltausstellung Expo Milano 2015 überreicht.

Zum einen landeten wir im Bereich «Best Retailer Award» mit dem guten zweiten Platz auf dem Podest – aufgrund unseres Engagements für das Wohl der Nutztiere. Darüber hinaus erreichten wir in der Unterkategorie «Best Retailer Innovation Award» den ersten Rang für unser Zweinutzungshuhn-Projekt. Anfang 2014 haben wir mit dem sogenannten Zweinutzungshuhn einen Praxisversuch gestartet: Die Hennen legen fleissig Eier und ihre Brüder setzen ordentlich Fleisch an.

Für Innovationskraft ausgezeichnet

«Wir begrüssen das Engagement von Coop, nach innovativen Lösungen für die dringendsten Tierwohlthemen zu suchen. Mit dem Pilotversuch Zweinutzungshuhn trägt Coop dazu bei, dass die männlichen Küken eine Daseinsberechtigung haben», so Tracey Jones, Direktorin von Food Business bei Compassion in World Farming. 2014 sind wir auch von Business Benchmark on Farm Animal Welfare (BBFAW) für unsere Taten als Spitzenreiterin im Bereich Tierwohl bewertet worden. Dieses Rating wird von zwei internationalen Tierschutzorganisationen herausgegeben.

Weitere Bestnoten

Für unsere Tierschutzleistungen haben wir ebenfalls vom Schweizer Tierschutz (STS) Bestnoten erhalten. Denn seit über 20 Jahren bieten wir mit Naturaplan und Naturafarm Fleisch und Eier aus biologischer Landwirtschaft respektive von Tieren aus Auslauf- und Freilandhaltung an. Über diese beiden Eigenmarken hinaus engagieren wir uns im Rahmen von rund 40 kleineren und grossen Projekten tatkräftig für das Tierwohl. Die neuen Auszeichnungen auf europäischer Ebene bestärken uns weiterhin in unserem Engagement für das Wohl der Tiere.

Mehr über «Compassion in World Farming»

Medienmitteilung 10.06.2015