Unterstützung der Business Environmental Performance Initiative

Viele in der Schweiz konsumierte Produkte stammen aus dem Ausland. Dort werden die Ressourcen und die Umwelt bei der Produktion, der Weiterverarbeitung und dem Transport zum Teil stark beansprucht.

Wir engagieren uns deshalb seit der Gründung 2012 in einer Arbeitsgruppe der Foreign Trade Association (FTA), um die Umweltleistung von risikoreichen Produktionsstätten zu verbessern. Mit der Business Environmental Performance Initiative (BEPI) setzt die FTA analog zur Business Social Compliance Initiative (BSCI) auf harmonisierte Kriterien und die Vermeidung von Mehrfachaudits. Ziel der BEPI ist es, einen breit abgestützten und zukunftsfähigen Mindeststandard zu etablieren, damit sich in Risikoländern die Umweltleistungen in den Produktionsstätten verbessern. Der Schwerpunkt liegt auf der Risikoanalyse sowie der individuellen Beratung und Schulung der Hersteller.

Pilotprojekte in Vietnam und China

Im Jahr 2013 haben wir uns mit mehreren Lieferanten an einem Pilotprojekt in Vietnam beteiligt und setzen BEPI seit 2015 mit Unterstützung des Coop Fonds für Nachhaltigkeit auch in ausgewählten Produktionsstätten in China um. Auf dieser Grundlage werden Instrumente entwickelt, die auch von weiteren Mitgliedsunternehmen der FTA genutzt werden können.

Video zu einem unserer Produzenten

Mehr zur Business Environmental Performance Initiative (BEPI)

Mehr zur Foreign Trade Association (FTA)