Betriebliches Wassermanagement

Wasser ist als Ressource unentbehrlich. Bei uns wird es in vielen Bereichen verwendet, sei es in der Produktion, in den Bürogebäuden oder in Aussenanlagen. Damit die vorhandene Menge ausreicht, ist ein konsequentes Wassermanagement unabdingbar.

Um die wertvollen Trinkwasser-Ressourcen zu schonen, soll auch Regenwasser genutzt werden sowie Wasser, das bereits die erste Nutzung durchlaufen hat.

Wasser ist nicht gleich Wasser

Seit 2011 unterscheiden wir deshalb in unserer Berichterstattung zwischen Trink- und Grundwasser (blau), Regenwasser (grün) und Produktionswasser (grau). Von den rund 4 Millionen Kubikmeter Wasser, die wir 2012 verbraucht haben, waren 91,3 Prozent Trinkwasser und 8,4 Prozent Grundwasser. Nur 0,3 Prozent bestanden aus Regenwasser, und Produktionswasser wurde bisher fast überhaupt nicht eingesetzt. Ausser an einer Reduktion des Gesamtwasserverbrauchs arbeiten wir deshalb daran, in Zukunft vermehrt auch grünes und graues Wasser zu nutzen.