Alle Taten

Abwärme ist nicht immer vermeidbar, deshalb nutzen wir sie, wo immer möglich, selbst zum Heizen. Wir geben überschüssige Abwärme aber auch an Dritte ab, sodass sie bestmöglich verwertet wird. Ein Beispiel: Unsere Verkaufsstelle auf der Bettmeralp im Wallis deckt mit ihrer Abwärme den eigenen Wärmebedarf und liefert darüber hinaus einen Grossteil der Heizwärme für das Hotel Walliserhof, in dessen Erdgeschoss sich der Supermarkt befindet.