Alle Taten

Die Forschungsanstalt für Biologischen Landbau (FiBL) sucht nach Möglichkeiten, den Einsatz von Kupfer als Pflanzenschutzmittel in der Bio-Landwirtschaft zu reduzieren. Wir investieren zwischen 2011 und 2018 eine Million Franken in diese Forschung. Ziel ist es, den Durchbruch bei Ersatzprodukten von Kupfer zu schaffen. Dieser Kupferersatz soll aus Pflanzen und Mikroorganismen bestehen und so die Umwelt entlasten.

Foto: Heiner H. Schmitt

Mehr zu unseren Partnern