Alle Taten

Die Versuche des FiBLs zeigen, dass eine reduzierte Bodenbearbeitung in Verbindung mit dem Biolandbau die Bodenstruktur und damit beispielsweise die Stresstoleranz gegenüber Trockenheit verbessert. Innert 13 Jahren kann durch eine reduzierten Bearbeitung mit Grubber und Schälpflug rund acht Prozent mehr Humus angereichert werden als bei der Bearbeitung mit Pflug. Oder anders ausgedrückt: Mit der neuen Technik werden jährlich pro Hektare 2,3 Tonnen CO2-Äquivalente mehr aus der Luft in den Boden zurückgebunden, als beim Ackerbau mit Pflug.

Mehr zu unseren Partnern