Alle Taten

Die Züchtung von Bio-Getreide ist für die Zukunft des biologischen Landbaus elementar. So können die Ertragsunterschiede zwischen konventionellem Weizen und Bio-Weizen minimiert werden. Deshalb unterstützen wir mit dem Coop Fonds für Nachhaltigkeit die Züchtung von Saatgut aus Bio-Weizen und Bio-Dinkel. Die Forschung erfordert viel Geduld, denn es kann gut 15 Jahre dauern, bis eine neue Bio-Sorte marktreif ist. Die Züchtungsarbeit für die Bio-Weizensorte WIWA haben wir jahrelang gefördert. Mit Erfolg: Inzwischen ist WIWA im Bio-Getreideanbau die gefragteste Sorte der Schweiz.

Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born
    Foto: Marius Born

Mehr zu unseren Eigenmarken und Gütesiegeln

Mehr zu unseren Partnern