Alle Taten

Seit Februar 2015 haben wir unser gesamtes Sortiment frischer Ananasfrüchte auf Fairtrade umgestellt. Damit schaffen wir direkt bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die Arbeiter und Arbeiterinnen auf den Ananasplantagen und für Kleinbauern in Ghana und Costa Rica. Für die Arbeiter und Arbeiterinnen bedeutet dies ein geregeltes Einkommen sowie zusätzliche Sozialleistungen durch unbefristete Arbeitsverträge. Die Fairtrade-Prämien, die zurück in die Herkunftsländer fliessen, ermöglichen die Realisation von Infrastrukturprojekten wie Trinkwasserbrunnen oder Schulhäusern. Seit 1992 sind wir Partnerin der Max-Havelaar-Stiftung und setzen uns damit für nachhaltigen Anbau und fairen Handel ein.

Dezember 2015: Fairtrade ist bei uns Chefsache - Joos Sutter (CEO Coop) und Nadja Lang (Geschäftsführerin Max Havelaar Schweiz) bei Produzenten in Ghana.
 
Februar 2015: Umstellung auf 100% faire Ananas.
 
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Remo Nägeli
    Foto: Hartmut Fiebig

Mehr zu unseren Eigenmarken und Gütesiegeln

Weitere Taten zu diesem Thema

Alle Taten entdecken