Alle Taten

Nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch im Non-Food-Bereich werden grosse Mengen an Palmöl und insbesondere Palmkernöl eingesetzt. Vorwiegend bei Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetik- und Pflegeartikeln sowie Kerzen. Auch hier setzen wir konsequent auf Nachhaltigkeit und die Einhaltung der Kriterien des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO). Mehr als 50 Prozent des Palmöls, bzw. Palmkernöls, das wir für unsere Non-Food-Eigenmarken verwenden, ist bereits physisch nachhaltig gemäss RSPO, d.h. es stammt direkt von nachhaltig bewirtschaftenden Plantagen. Damit sind wir klare Vorreiterin. Den Rest decken wir durch die RSPO-Standards «Mass Balance» und «Book & Claim» ab.

Wir sind seit 2004 Mitglied des RSPO. Diese Vereinigung fördert Palmöl, das unter sozialen und umweltgerechten Bedingungen produziert wird. Im Lebensmittelbereich konnten wir die Umstellung auf Palmöl, das aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen kommt, konsequent vorantreiben.
Im Non-Food-Bereich ist dies eine grössere Herausforderung. In gewissen Sortimentsbereichen wird hoch verarbeitetes Palm- und Palmkernöl eingesetzt. Das erschwert den Aufbau von separaten Lieferketten – und damit die Rückverfolgbarkeit bis auf die Plantagen.
Dank unseres Engagements können wir bereits mehr als die Hälfte des Palm- und Palmkernöls in unseren Eigenmarken Non-Food zurückverfolgen und garantieren, dass es direkt aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen stammt. Denn es entspricht den RSPO-Standards «Identity Preserved» oder «Segregated». Wir sind damit führend und setzen uns laufend dafür ein, den Anteil weiter zu erhöhen. Der Rest des Palm- und Palmkernöls in unseren Non-Food-Eigenmarken ist durch die RSPO-Standards «Mass Balance» oder «Book & Claim» abgedeckt.

    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Foto: Yannick Andrea
    Dr. Beat Müller ist Leiter Forschung und Entwicklung bei Steinfels Swiss. Unser Tochterunternehmen stellt Wasch- und Reinigungsmittel für uns her, die nachhaltiges Palmöl enthalten. Mit ihrem Angebot an nachhaltigen Produkten ist Steinfels Swiss schweizweit führend.
    Foto: David Birri  |  Dr. Beat Müller ist Leiter Forschung und Entwicklung bei Steinfels Swiss. Unser Tochterunternehmen stellt Wasch- und Reinigungsmittel für uns her, die nachhaltiges Palmöl enthalten. Mit ihrem Angebot an nachhaltigen Produkten ist Steinfels Swiss schweizweit führend.
    In Waschmitteln verwenden wir grössere Mengen an Palmöl. Dieses entspricht den Kriterien des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO).
    In Waschmitteln verwenden wir grössere Mengen an Palmöl. Dieses entspricht den Kriterien des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO).
    In Waschmitteln verwenden wir grössere Mengen an Palmöl. Dieses entspricht den Kriterien des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO).
    In Waschmitteln verwenden wir grössere Mengen an Palmöl. Dieses entspricht den Kriterien des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO).

Mehr zu unseren Partnern

Weitere Taten zu diesem Thema

Alle Taten entdecken