Käse aus 2005 Meter über Meer

In der Molkerei Davos herrscht morgens zwischen 8 und 10 Uhr Hochbetrieb. Bauern aus der Umgebung der Alpenstadt liefern rund 10’000 Liter Kuh-, Ziegen-, und Schafmilch an. Diese Menge wird dann so schnell wie möglich verarbeitet: als Drinkmilch, Jogurt, Käse oder andere Frischprodukte.

Schonende Verarbeitung für beste Qualität

Die Mitarbeiter der Molkerei Davos sorgen mit einer schonenden Verarbeitung für beste Qualität.

Geschäftsführer Martin Flüeler leitet die Molkerei Davos und steht in regem Austausch mit seinem Produktionsleiter Didi Nitsche sowie dem vierköpfigem Team. Für die Molkerei ist die sorgsame Verarbeitung der Milch wichtig, die weitgehend aus nachhaltiger Landwirtschaft stammt: “Damit die wertvollen Nährstoffe und Vitamine der Milch auch nach der Wärmebehandlung ohne Einschränkungen vorhanden sind, arbeiten wir mit möglichst schonenden Verfahren”, erklärt er.

Traditionelles Handwerk miterleben

Die Kunst der Käsemeister kann dank der Molkerei Davos miterlebt werden. Ihre Schaukäserei Milch Arena bietet einen Einblick in dieses traditionelle Handwerk. Ein beliebtes Ausflugsziel von Familien, Touristen und Einheimischen.