Mit Oecoplan sind in Haus und Garten umweltfreundliche Produkte im Einsatz.

Klare Richtlinien, strenge Kontrollen

Für jedes Oecoplan-Produkt gelten klare Anforderungen, die auf strengen Umweltrichtlinien basieren oder in Zusammenarbeit mit Experten erarbeitet wurden. Diese gehen über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus und übertreffen auch die Anforderungen anderer Umweltgütesiegel.

Ökologische und nachhaltige Produkte

Der Oecoplan Küchen-Fettreiniger ist zu mindestens 95 Prozent biologisch abbaubar und damit gewässerschonend.

Die Oecoplan Standards fokussieren auf den Einsatz von nachhaltig gewonnenen und umweltfreundlichen Rohstoffen sowie rezyklierten Materialien. Es wird auch auf den bewussten Umgang mit Energie und Wasser geachtet: Im Alltag brauchen Oecoplan Haushaltsgeräte zum Beispiel weniger Strom.

Viele der Oecoplan Produkte für Garten und Balkon werden nach den strengen Richtlinien von Bio Suisse angebaut und hergestellt.

Exemplarisch ein paar Beispiele für die hohen Standards von Oecoplan: Reinigungsmittel werden vorwiegend auf Basis von natürlichen Rohstoffen hergestellt und sind zu mindestens 95 Prozent biologisch abbaubar. Gartenartikel wie Blumen, Setzlinge und torffreie Erde tragen die Knospe von Bio Suisse. Das WC-Papier besteht aus 100 Prozent Recyclingpapier und die Holzprodukte sind allesamt FSC-zertifiziert, stammen also aus umwelt- und sozialverträglicher Forstwirtschaft.

Orientierungshilfe auf den Oecoplan-Verpackungen

  • Übersicht über die Symbole auf Oecoplan-Verpackungen.

Soziale Arbeitsbedingungen

Ein Arbeiter in einem Risikoland profitiert bei der Herstellung von Oecoplan-Produkten von fairen Arbeitsbedingungen.

Coop setzt nicht nur bei den Oecoplan Produkten selbst strenge Standards, sondern stellt auch hohe Anforderungen an die Arbeitsbedingungen bei den Herstellerbetrieben.

Coop hat sich im Rahmen der Business Social Compliance Initiative verpflichtet, ihre Lieferanten und Hersteller in Risikoländern von einer unabhängigen Stelle durch speziell ausgebildete Auditoren kontrollieren zu lassen. Soziale Mindestanforderungen in den Bereichen Umwelt, Gleichbehandlung, Zwangs- und Kinderarbeit, Arbeitszeit, Löhne und Arbeitsbedingungen müssen erfüllt werden.

Starke Partner für starke Leistungen

Wir setzen für das Oecoplan Sortiment – wenn immer möglich – auf strenge Gütesiegel sowie auf unabhängige Kontrollen durch anerkannte Organisationen. Viele dieser Partnerschaften leben wir seit der Lancierung von Oecoplan vor 26 Jahren. In enger Zusammenarbeit mit diesen Partnern konnten wir einige Produktinnovationen für eine intakte Umwelt entwickeln.

Für einen nachhaltigen Konsum

Der WWF empfiehlt die nachhaltigen Produkte von Oecoplan.

Dank des WWF-Logos erkennen die Kundinnen und Kunden nun noch einfacher die nachhaltigen Oecoplan-Produkte. Im Laden sowie auf der Webseite von Coop Bau+Hobby gibt der WWF weiterführende Ökotipps zum jeweiligen Produkt.

Bio auch im Garten und in der Blumenkiste

Das Bio-Suisse-Gütesiegel steht für strenge Biostandards in der Landwirtschaft.

Bio Suisse ist der Dachverband der Schweizer Bio-Produzenten und Eigentümerin der Marke Knospe, welche eines der weltweit strengsten Bio-Gütesiegel ist. Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir mit Bio Suisse zusammen.

 

Für den Erhalt unserer Wälder

Das FSC-Siegel steht für eine umweltgerechte, sozial verträgliche und ökonomisch tragbare Waldwirtschaft.

FSC (Forest Stewardship Council) setzt sich weltweit für eine umweltgerechte, sozial verträgliche und ökonomisch tragbare Waldwirtschaft ein. Seit der ersten Stunde arbeiten wir eng mit FSC zusammen. Rund 70 Prozent des Coop Holzsortiments entspricht den FSC-Kriterien.

Für die sparsame Nutzung von Energie

Das Topten-Label steht für energieeffiziente und zugleich preiswerte Produkte für Haushalt und Büro.

Dank des Topten-Labels finden Konsumenten rasch die energieeffizientesten und zugleich preiswertesten Produkte für Haushalt und Büro. Topten wird von der Konsumenteninfo AG sowie der S.A.F.E. Schweizerische Agentur für Energieeffizienz betrieben.

Für fair hergestellte und gehandelte Produkte

Das Fairtrade-Gütesiegel von Max Havelaar steht für fair gehandelte Produkte.

Das Fairtrade-Gütesiegel von Max Havelaar zeichnet fair gehandelte Produkte aus und fördert dadurch den sozialverträglichen Handel mit Produzenten und Arbeitern in benachteiligten Regionen des Südens. Wir sind in der Schweiz die grösste Anbieterin von Fairtrade-Produkten, denn jeder zweite fair gehandelte Artikel geht hierzulande bei uns über den Ladentisch.

Für nachhaltige Entwicklung im Bausektor

Das Natureplus-Logo steht für nachhaltige Bauprodukte und gute Arbeitsbedingungen im Bausektor.

Natureplus engagiert sich weltweit mit nachhaltigen Bauprodukten für gute Arbeitsbedingungen im Bausektor, für die Gesundheit der Bewohner sowie für eine intakte Umwelt. Seit mehreren Jahren arbeiten wir eng mit Natureplus für das Handwerker- und Bau-Sortiment von Oecoplan zusammen.