Fairtrade für die Schweizer Berggebiete

Die Arbeits- und Lebensbedingungen im Berggebiet werden immer schwieriger und stellen die Bergbevölkerung vor grosse Herausforderungen. Aus diesem Grund haben wir vor 10 Jahren Pro Montagna ins Leben gerufen: Produkte direkt von den Bergen, von den Bauern.

Die Zahl der Landwirtschafts- und Verarbeitungsbetriebe ist seit Jahren rückläufig – mit negativen Folgen, nicht nur für die Bergregionen, sondern für die ganze Schweiz. Denn Landwirtschaft im Berggebiet ist wichtig für die Pflege und den Erhalt unserer schönen Kulturlandschaft. Darum – und weil Sie gerne echte Bergprodukte geniessen – führen wir seit 2007 unter Pro Montagna ausgewählte Spezialitäten aus dem Schweizer Berggebiet. Mit Pro Montagna bieten wir rund 250 Verarbeitungsbetrieben und zahlreichen Bauern im Berggebiet einen Absatzkanal für ihre Produkte. So bleiben wichtige Arbeitsplätze im Berggebiet erhalten. Und Sie als Kunde kommen in den Genuss der authentischen Berg- und Alpspezialitäten. Das ist Fairtrade für die Schweizer Berggebiete.

Doppelter Mehrwert

Die Schweizer Kultur bewahren mit Pro-Montagna-Produkten von Coop

Mit dem Kauf von Pro Montagna entscheiden Sie sich für ganz besondere Produkte. Geschmacklich und in punkto Qualität bieten die 100 Prozent authentischen Berg- und Alpspezialitäten einen unverkennbaren Mehrwert. Gleichzeitig unterstützen Sie die Schweizer Bergbevölkerung und tragen so dazu bei, Schweizer Kultur und Brauchtum zu erhalten. So zeugt beispielsweise die grosse Vielfalt an feinem Alpkäse im Pro-Montagna-Sortiment von einer noch heute lebendigen Älplerkultur.

Ein Kreislauf schliesst sich

Pro Montagna sichert die Wertschöpfungskette in den Schweizer Bergregionen

Die Zutaten für die Pro-Montagna-Produkte stammen allesamt aus den Schweizer Berggebieten und werden auch dort verarbeitet. Davon profitieren neben den Bauern auch die Menschen in den Verarbeitungsbetrieben in den Bergen. So bleiben die Wertschöpfung und damit auch Arbeitsplätze in den strukturell benachteiligten Bergregionen erhalten. Ihre Unterstützung für die Berggebiete geht noch weiter. Denn mit jedem Kauf eines Pro-Montagna-Produkts fliesst ein bestimmter Betrag an die Coop Patenschaft für Berggebiete. Diese unterstützt wiederum die Bergbauernfamilien. So schliesst sich der Kreislauf von Pro Montagna.

Coop-Patenschaft für Berggebiete

Die Coop-Patenschaft für Berggebiete unterstützt Schweizer Bergbauernfamilien.

Seit 1942 – also schon seit 75 Jahren – setzt sich die selbständige Non-Profit-Organisation für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Schweizer Bergbevölkerung ein. Nach dem Motto «Hilfe zur Selbsthilfe» unterstützt die Coop Patenschaft für Berggebiete Familien mit Rat und finanziellen Mitteln. Jeder von Ihnen gespendete Franken kommt direkt und vollumfänglich den Schweizer Bergbauernfamilien zugute, denn wir als Coop übernehmen sämtliche Kosten für Administration und Personal.Wie viel Unterstützungsgeld beim Verkauf von Pro-Montagna-Produkten an die Coop Patenschaft für Berggebiete und damit in Projekte von Bergbauernfamilien fliesst, ist auf jeder Verpackung ersichtlich. Auf dem einzelnen Produkt ist es nur ein kleiner Rappenbetrag, aber in der Summe bewirken Sie viel. Seit der Gründung von Pro Montagna im 2007 sind so mehr als 8,3 Millionen Franken zusammengekommen. 

Erfahren Sie mehr über Projekte, die dank Ihrer Unterstützung realisiert werden konnten:

Das Kleinunternehmen Novena-Frischprodukte produziert für Pro Montagna.

Novena – Pasta-Kreationen aus dem Wallis

Auf 1350 Metern über Meer stellt die Novena-Frischprodukte in Ulrichen, im Obergoms (VS), Teigwaren in sorgfältiger Hausmacherart her. Einige dieser Köstlichkeiten, beispielsweise die Berg-Magronen oder die Bergkäse Raviolini können Sie dank Pro Montagna auch in der Stadt geniessen. Mit der Unterstützung der Coop Patenschaft für Berggebiete konnte Novena ihren Standort ausbauen – und dafür einen alten Flugzeughangar umbauen. Novena sichert heute rund 15 Arbeitsplätze im Dorf Ulrichen – ein starker Wirtschaftsfaktor bei 219 Einwohnern.

Die Bäckerei Stgier produziert für Pro Montagna.

Bio-Pattati-Bergbrot

Auf 815 Metern über Meer stellt die Bäckerei Stgier in Tiefencastel (GR) die feinen Bio Patatti- Bergbrote für Pro Montagna her. 2007 wurde die Bäckerei dank der Unterstützung durch die Coop Patenschaft für Berggebiete ausgebaut. Damit konnten 18 Arbeitsplätze erhalten werden. Für das Dorf Tiefencastel mit seinen knapp 300 Einwohnern ist die Bäckerei Stgier ein wichtiger Arbeitgeber.

Von den Bergen. Von den Bauern: Aktueller Spot von Pro Montagna