Für «Taten statt Worte - Stories» Nachhaltigkeitsprojekte in fernen Ländern entdecken.

Das erwartet die Scouts für unsere Nachhaltigkeitsprojekte

Junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren erkunden ausgewählte «Taten statt Worte»-Projekte. Als Scout berichten sie vor, während und nach ihrer Reise auf Social Media, in der Coopzeitung und auf weiteren Kanälen über ihre Erlebnisse.

Die Reiseziele: Vietnam und Ecuador

Crevettentransport mit dem Langboot in Vietnam

Für «Taten statt Worte – Stories» reisen die Scouts nach Vietnam und Ecuador und erkunden dort Bio-Farmen. Sie bekommen die Chance, in beide Länder und ihre Kulturen einzutauchen und die Locals in ihrem Alltag kennenzulernen und zu erleben.

Coop organisiert die Reise mit Globetrotter und übernimmt die Kosten für den Flug und die Unterkünfte. Die Scouts wohnen in Hotels, Motels sowie direkt auf den Farmen.

Workshop zur Vorbereitung

In Workshops werden die «Taten statt Worte»-Scouts auf ihr abenteuerliches Projekt vorbereitet.

Zur Reisevorbereitung gibt Coop den Scouts all jene Skills mit auf den Weg, die sie für ihre Berichte vor, während und nach der Reise brauchen:

  • Sie lernen das ABC der Kommunikation auf Social Media.
  • Sie bekommen einen Crashkurs im Fotografieren und Filmen.
  • Sie erfahren viel über Vietnam und Ecuador, die Kulturen und den Umgang mit den Menschen vor Ort.
  • Sie erhalten viele Informationen zum Thema Nachhaltigkeit sowie Basis-Informationen zu den Projekten und den Partnern, aber auch zu Impfungen und vielem mehr, was für die Reise wichtig ist.