04.09.2015
Engagement
Erfolgreiche Coop 1. August-Weggen-Aktion 2015

Coop Patenschaft hilft Bergbauern im Onsernone-Tal

Auch in diesem Jahr fliesst von jedem bei Coop verkauften 1. August-Weggen ein Teil des Verkaufserlöses an die Coop Patenschaft für Berggebiete. Wie jedes Jahr verdoppelt Coop den damit eingenommenen Betrag. Dieses Geld kommt dringend notwendigen Projekten in den
Schweizer Berggebieten zugute. So kam dieses Jahr mit Hilfe des Zuschusses der Coop Patenschaft für Berggebiete der beachtliche Betrag von 320'000 Franken zusammen. Mit diesem Geld kann die Sanierung der Alp Porcarescio im Onsernone-Tal realisiert werden.

Inmitten einer wunderschönen BergIandschaft auf sonnigen Terrassen, umgeben von Wäldern, liegt die historische Alp Porcarescio. Ziegenkäse, Bergwein, Honig, Fleisch und Bier sind nur einige Gaumenfreuden, die von den 15 dort noch existierenden Bergbetrieben hergestellt werden. Die Spezialitäten geniessen weit über die Tessiner Region hinaus einen ausgezeichneten Ruf. Diese Bergbetriebe sorgen nicht nur für Wertschöpfung im Onsernone-Tal, sondern tragen einen wesentlichen Teil zur Landschaftspflege und zur Erhaltung der Alpwelt mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna bei. Dies ist besonders wichtig, da die Alp mitten im geplanten Nationalpark des Locarnese liegt. Hier soll eines der letzten ursprünglichen Bergtäler im Tessin unter Schutz gestellt werden – ein Schutz, der auch die seit Generationen bewirtschaftete Alp Porcarescio umfassen soll. Die meisten Steinhäuser müssen sanft saniert und die Käserei vom Wohnbereich getrennt werden, um auch künftig den Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung zu genügen und langfristig die Arbeitsplätze zu sichern. Mit dem Ausbau der Infrastruktur wird gleichzeitig der Alpbetrieb nachhaltig verbessert.

Eine Hilfsaktion mit Tradition
Jährlich zum 1. August führt Coop seit 2001 eine Sonderaktion zugunsten der Bewohner der Bergregionen durch. Von jedem verkauften 1. August-Weggen – und auch von jeder Packung 1. August-Cervelats – geht ein Teil des Verkaufserlöses direkt an die Coop Patenschaft für Berggebiete. Coop verdoppelt stets diesen Betrag. Mit der 1. August-Spende wird jeweils ein ausgewähltes Projekt im Berggebiet gezielt unterstützt. In den vergangenen zwölf Jahren sind auf diese Weise 3,22 Millionen Franken zusammengekommen, mit denen der Bergbevölkerung direkt und unbürokratisch geholfen wurde.

Die Coop Patenschaft für Berggebiete
Die zu Coop gehörende Non-Profit-Organisation setzt sich seit über 73 Jahren für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bergbevölkerung ein. Die Coop Patenschaft für Berggebiete kann mit gezielt eingesetzten Mitteln Grosses bewirken. Jeder gespendete Franken fliesst vollständig in sinnvolle Selbsthilfeprojekte im Schweizer Berggebiet – denn alle administrativen Kosten werden von Coop getragen.

Mehr Infos unter www.cooppatenschaft.ch

Kontakt

Denise Stadler, Leiterin Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Urs Meier, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 39

Nadja Ruch, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 71 87