10.04.2015
Sortiment/Verkauf
Grosser Preisabschlag bei über 100 Damenhygiene-Artikel

Damenhygiene-Produkte bis zu 47 Prozent günstiger

Coop setzt sich weiter konsequent für günstige Konsumentenpreise ein. Im Bereich der Damenhygiene gibt Coop erzielte Eurokursgewinne an ihre Kunden weiter und senkt darüber hinaus die Preise noch weiter. Ab Montag, 13. April werden bei Coop deshalb über 100 Damenhygiene-Artikel bis zu 47 % günstiger. Dies betrifft viele bekannte Marken wie zum Beispiel Always, Tampax, o.b. oder Carefree sowie die Coop Eigenmarke Linda. Mit diesem Schritt bekräftigt Coop ihre Absicht, ungerechtfertigte und zum Teil massive Preisabstände zum benachbarten Ausland zu bekämpfen.

Seit der Aufhebung des Mindestkurses von Mitte Januar purzeln bei Coop die Preise. Ab sofort ist auch das gesamte Damenhygiene-Sortiment mit über 100 Artikeln um 10 bis 47 Prozent günstiger. Coop hält damit ihr Versprechen und gibt alle wechselkursbedingten Vergünstigungen an ihre Kundinnen und Kunden weiter. Ungeachtet der währungsbedingten Preisreduktion profitieren die Kundinnen im Damenhygiene-Sortiment von zusätzlichen Preisabschlägen.

Ein ganzes Sortiment wird günstiger
Coop hat hart mit den Lieferanten verhandelt und sich konsequent für die Weitergabe des Euro-Preisvorteils eingesetzt. «Nun haben wir einen Verhandlungserfolg erreicht und können bei beinahe allen Produkten in der Damenhygiene Eurowährungsvorteile weitergeben», freut sich Pia Bracher, Leiterin Coop Category Management Non Food, «Darüber hinaus haben wir uns entschieden, die Preise noch weiter zu senken. Bei Coop haben unsere Kundinnen in der Damenhygiene jetzt uneingeschränkt das beste Preis-/Leistungsverhältnis.»

Massive Preissenkungen auch bei den Eigenmarken
Auch mit ihren Eigenmarken-Lieferanten hat Coop verhandelt und darüber hinaus in tiefere Preise investiert. So bietet Coop bei der Eigenmarke Linda ihren Kundinnen künftig beste Qualität zu attraktiven Preisen.

Coop bleibt am Ball
Coop-Kunden profitieren vom tieferen Eurokurs und können damit zu fairen und vorteilhaften Preisen einkaufen. Coop wird sich weiterhin konsequent dafür einsetzen, ungerechtfertigte und zum Teil massive Preisabstände zum benachbarten Ausland zu bekämpfen, sowohl bei den Marken wie auch bei den Eigenmarken.

Unter anderem werden folgende Produkte bei Coop ab Montag, 13. April 2015 günstiger

 

Kontakt

Denise Stadler, Leiterin Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Urs Meier, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 39

Nadja Ruch, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 71 87