14.12.2015
Engagement
Coop lädt zum Spenden ein

Spendengutschein mit 250 Superpunkten bei jedem Einkauf

Gutes tun macht Freude. Aus diesem Grund verschenkt Coop im Rahmen ihrer Weihnachtskampagne ab Montag, 14. Dezember eine Woche lang bei jedem Einkauf einen Spendengutschein mit 250 Superpunkten. Die Kundinnen und Kunden wählen selbst, welcher gemeinnützigen Organisation sie den zur Verfügung gestellten Betrag spenden möchten – und können als Supercard-Besitzer zusätzlich eigene Superpunkte spenden.

In der dritten Episode der Coop-Weihnachtsgeschichte lädt Coop ihre Kundinnen und Kunden ein, durch eine Spende andern eine Freude zu bereiten. Bei jedem Einkauf erhalten sie einen Gutschein über 250 Superpunkte, was einem Wert von 2.50 Franken entspricht. Der Gutschein trägt einen Code, mit dem die Kunden die Punkte online an eine von neun wohltätigen Organisationen spenden können. Von der Coop Patenschaft für Berggebiete, dem Schweizerischen Roten Kreuz über den WWF bis zu UNICEF und der Schweizer Flüchtlingshilfe stehen neun glaubwürdige Hilfsorganisationen zur Auswahl. Darüber hinaus können Supercard-Besitzerinnen und -Besitzer zusätzlich eigene Superpunkte an die Organisationen ihrer Wahl spenden.

Diese neun Organisationen freuen sich auf Spenden:

  • bioRe Stiftung
    Die bioRe Stiftung fördert Kleinbauern in Indien und Tansania im Anbau von Bio-Baumwolle.
  • Coop Patenschaft für Berggebiete
    Die Coop Patenschaft für Berggebiete unterstützt die Bergbevölkerung dabei, ihre Arbeits- und Lebensgrundlagen zu verbessern.
  • Kinderkrebs Schweiz
    Kinderkrebs Schweiz engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen für an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche während der Therapie und auch nach der Erkrankung.
  • Procap – für Menschen mit Handicap
    Procap unterstützt Menschen mit Behinderung in der Schweiz in allen Lebensbereichen. Von der Lebenshilfe vor Ort über die Beratung zum hindernisfreien Wohnen und Bauen bis hin zu Fragen aus dem Gebiet des Sozialversicherungsrechts, der Gesundheitsförderung und der Freizeitgestaltung.
  • Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH)
    Die SFH setzt sich für die menschenwürdige Aufnahme der in der Schweiz Schutz suchenden Menschen ein und garantiert die Einhaltung der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951.
  • Schweizerisches Rotes Kreuz (SRK)
    Das Tätigkeitsspektrum des SRK umfasst in der Schweiz die Bereiche Gesundheit, Rettung und soziale Integration. Dazu kommen die Hilfe bei Katastrophen und Wiederaufbau sowie die Entwicklungszusammenarbeit im Ausland.
  • Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe
    Die Sternschnuppe erfüllt Herzenswünsche und lässt Träume wahr werden. Für Kinder mit einer Krankheit, Behinderung oder einer schweren Verletzung holt sie einen Stern vom Himmel.
  • UNICEF
    Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen setzt sich dafür ein, dass Kinder überleben und eine wohlbehaltene Kindheit erhalten. Zu den zentralen Aufgaben gehören Programme in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Hygiene sowie Kinderschutz.
  • WWF
    Der WWF setzt sich in über 1’300 Projekten weltweit mit Know-how und viel Engagement für den Natur- und Umweltschutz ein.

Kontakt

Denise Stadler, Leiterin Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Urs Meier, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 39