Übernahme von c+c pfeiffer durch Transgourmet

Transgourmet expandiert nach Österreich

Transgourmet übernimmt per 1. Januar 2016 zu 100 % die österreichische c+c pfeiffer, ein Tochterunternehmen der Pfeiffer Handelsgruppe. Damit gelingt es Transgourmet, in Österreich Fuss zu fassen und in einen bedeutenden Gastronomie-Markt einzusteigen. c+c pfeiffer ist ein traditionsreiches, erfolgreiches Unternehmen und hat sich in den letzten Jahren zur Marktführerin im österreichischen Gastronomie-Grosshandel entwickelt. Mit dieser Übernahme baut Transgourmet ihre Position als Nummer Zwei im europäischen Belieferungs-und Abholgrosshandel weiter aus.

Die c+c pfeiffer führt in Österreich 12 Cash+Carry-Abholgrossmärkte und den Wein- und Getränkegrosshändler TrinkWerk sowie die Premiumkaffeerösterei JAVAREI. Alle c+c pfeiffer-Geschäfte bieten die bewährte Kombination aus Abholmarkt und Zustellservice. Pfeiffer hat damit das Konzept Multichannel, wie Transgourmet es in der Schweiz und in Deutschland erfolgreich umsetzt, bereits seit 1980 realisiert. Die c+c pfeiffer beschäftigt 1'421 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und realisierte 2014 einen Umsatz von 468 Millionen Euro. Im Gastronomiebereich ist die c+c pfeiffer die Nummer Eins in Österreich.

Die Übernahme der c+c pfeiffer-Geschäfte durch Transgourmet führt zu einer engen Zusammenarbeit mit der Pfeiffer Einzelhandelsgruppe, indem sich Transgourmet mit 50 % an deren Top Team Zentraleinkauf beteiligt. Der Einkauf erfolgt weiterhin sowohl für die neu zur Transgourmet gehörenden Cash+Carry Märkte als auch für die Detailhandelsaktivitäten der Pfeiffer Handelsgruppe. Damit wird der Bezug zu Österreich sichergestellt und die Beziehung zu den Lieferanten weiter ausgebaut.

Die Transgourmet-Gruppe ist nebst der Schweiz bereits in Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und Russland tätig. Mit der Übernahme der c+c pfeiffer nimmt Transgourmet die Chance einer Expansion nach Österreich wahr und kann ihre Position in Europa weiter ausbauen. «Ich freue mich sehr, die c+c pfeiffer am 1. Januar 2016 in unserer Gruppe willkommen heissen zu können», äusserte sich Hansueli Loosli, Verwaltungsratspräsident der Transgourmet. «Wir wollen in Österreich weiter expandieren und unsere Position in Europa deutlich stärken.»

Die Transgourmet ist das zweitgrösste Unternehmen im europäischen Belieferungs- und Abholgrosshandel. Zu ihr zählen Prodega/Growa/Transgourmet in der Schweiz, Selgros Cash+Carry in Deutschland, Rumänien, Polen und Russland, Transgourmet Deutschland und Transgourmet France. 2014 beschäftigte die Transgourmet-Gruppe europaweit 22'800 Mitarbeitende und erwirtschaftete einen Nettoerlös von zum heutigen Devisenkurs umgerechnet über 7 Milliarden Schweizer Franken. Die Transgourmet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Basel und gehört zur Coop-Gruppe.

Die Übernahme der Anteile erfolgt vorbehältlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Kontakt

Denise Stadler, Leiterin Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Urs Meier, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 39

Nadja Ruch, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 71 87