15.02.2016
Sortiment/Verkauf
Für gerechtere Konsumentenpreise in der Schweiz

Coop greift jetzt auch bei Syoss-Produkten zu Parallelimporten

Coop ergreift weitere Massnahmen gegen die ungerechtfertigten Preisunterschiede zum benachbarten Ausland. Ab sofort sind bei Coop alle Shampoos und Spülungen der Marke Syoss 20 % günstiger. Die Verhandlungen mit dem Lieferanten Schwarzkopf Henkel ergaben für Coop nicht das gewünschte Ergebnis. Darum hat sich die Basler Detailhändlerin entschieden, Syoss-Artikel ab sofort parallel zu importieren und die dadurch erzielten tieferen Preise 1:1 an die Kunden weiterzugeben. Erst letzte Woche senkte Coop die Preise bei Nivea- und Elsève-Produkten.

Coop reduziert die teils massiven Preisabstände zum benachbarten Ausland kontinuierlich. So haben die Verhandlungen mit Schwarzkopf Henkel, dem Lieferanten der Haarpflegeprodukte der Marke Syoss, für Coop nicht das gewünschte Resultat gebracht. Deshalb hat sich die Basler Detailhändlerin nun entschieden, Syoss-Artikel ab sofort parallel zu importieren: Alle Shampoos und Spülungen der Marke Syoss werden 20 % günstiger.

Über 200 Millionen in Konsumentenpreise investiert
Der Kampf für gerechtere Konsumentenpreise zeigt auch im Langzeitvergleich Wirkung: Im vergangenen Jahr ist bei Coop bei über 16'000 Produkten der Preis nachhaltig gesenkt worden. Letzte Woche wurden Nivea- und Elsève-Artikel erneut reduziert.

Konsequente Verhandlungen mit Lieferanten
Philipp Wyss, Leiter Marketing / Beschaffung bei Coop, setzt sich weiter gegen Preisunterschiede zum benachbarten Ausland ein: «Wir setzen alles daran, damit unsere Kunden in der Schweiz zu korrekten und vorteilhaften Preisen einkaufen können.» Coop wird auch weiterhin erzielte Preisvorteile uneingeschränkt in Form von tieferen Verkaufspreisen weitergeben und, falls unumgänglich, Auslistungen vornehmen oder Produkte parallel importieren.

Folgende Produkte werden bei Coop ab Montag, 15. Februar 2016, günstiger

Kontakt

Denise Stadler, Leiterin Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Urs Meier, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 39