03.10.2016
Nachhaltigkeit
Mehr Energieeffizienz für weniger Geld dank LED

Coop hat den Anteil an LED-Lampen auf über 50 % erhöht

Rund 15 % des Schweizer Stromverbrauchs wird durch Beleuchtung verursacht. Coop fördert deshalb seit jeher energieeffiziente Beleuchtungsmittel. Damit kann nicht nur der Stromverbrauch gesenkt werden, sondern die Kunden sparen auch Geld. Lange waren Energiesparlampen die effizientesten Leuchtmittel, inzwischen wurden sie von der LED abgelöst. Deshalb verzichtet Coop seit diesem Herbst auf den Verkauf von Energiesparlampen, gleichzeitig erhöht die Basler Detailhändlerin den bereits hohen Anteil an LED auf über 50 %.

2011 hat Coop als erste Detailhändlerin der Schweiz konventionelle Glühbirnen aus den Regalen genommen und seither den Anteil an energieeffizienten Leuchtmitteln ständig ausgebaut. Zusammen mit dem WWF hat sie 2015 vereinbart, den Anteil energieeffizienter Leuchtmittel bis 2020 auf 95 Prozent zu steigern. Diesen Herbst hat Coop die Energiesparlampen aus dem Verkauf genommen und gleichzeitig das Sortiment an LED-Leuchtmitteln deutlich ausgebaut. Damit kommt sie ihrem ambitionierten Ziel einen entscheidenden Schritt näher. Der Anteil LED-Leuchtmittel liegt nun bereits bei über 50 Prozent.

LED: spart Geld und Energie
LED verbrauchen bei gleicher Leistung weniger Energie als Halogen- oder Energiesparlampen, sie sind schadstoffarm und halten erst noch länger. Ein Haushalt, der mit 15 LED-Lampen anstelle von Halogenlampen ausgerüstet ist, spart in 15 Jahren rund 1 600 Franken an Energiekosten.

Spezialangebot
Damit ihre Kundinnen und Kunden vom Ausbau des LED-Sortiments profitieren können, verkaufen Coop, Coop City und Coop Bau+Hobby am Freitag, 7. Oktober und Samstag, 8. Oktober sämtliche Philips-LED-Leuchtmittel zum halben Preis, in der Woche vom 24.-29. Oktober sind weitere Aktionen mit LED-Leuchtmitteln anlässlich des Energy Days geplant.

Kontakt

Urs Meier, Leiter Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Andrea Bergmann, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 67 37