Ausbau der Kompetenzen im Convenience-Bereich

Coop übernimmt APERTO-Gruppe

Die Basler Detailhändlerin übernimmt per Anfang Januar 2017 die schweizerische APERTO-Gruppe. Mit dieser Akquisition verstärkt Coop ihre Position im Detailhandel. APERTO verfügt über attraktive Standorte in der ganzen Schweiz und hat eine starke Stellung im Convenience-Markt. Bisher war APERTO im Besitz der Hofer Holding AG und der Villars Holding SA.

«APERTO ist mit ihren Convenience-Shops sehr interessant für uns», erklärt Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Coop-Gruppe. «Ich freue mich auf unsere neuen Mitarbeitenden und die attraktiven Verkaufsstellen in den Bahnhöfen, die unser Angebot optimal ergänzen.»

Coop erwirbt mit der APERTO-Gruppe ein Unternehmen, das mit Bahnhof- und Tankstellenshops an zahlreichen Standorten in der ganzen Schweiz präsent ist. Die Bahnhof-Standorte sind für Coop von besonderer Bedeutung. Die Tankstellen-Shops werden 2017 an die Oel-Pool AG übertragen, welche die zugehörigen Tankstellen betreibt.

Kontakt

Urs Meier, Leiter Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Andrea Bergmann, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 67 37