Pro Montagna steht seit zehn Jahren für authentische Produkte aus den Schweizer Bergen und gehört zu den beliebtesten Coop-Eigenmarken. Und Pro Montagna ist einzigartig: Dank des Verkaufs der Produkte hilft Coop mit, bestehende Arbeitsplätze in den Bergen zu erhalten und neue zu schaffen. Von anfänglich rund 50 Produkten wurde das Sortiment laufend ausgebaut und umfasst heute 240 Spezialitäten, bei denen nicht nur die Rohstoffe aus den Schweizer Bergen stammen, sondern auch die Verarbeitung dort stattfindet. Anlässlich des Jubiläums dieser erfolgreichen und beliebten Eigenmarke schickt Coop ab heute eine SBB-Lokomotive im Pro-Montagna-Look auf eine 365-tägige Tour durch die ganze Schweiz.

Durch den Verkauf der Pro-Montagna-Produkte aus den Schweizer Bergen sorgt Coop für den Erhalt und den Aufbau von Arbeitsplätzen. Exemplarisch lässt sich das etwa an der Bio-Bergkäserei Goms zeigen. Der Bergkäse gehört zu den ersten Produkten, die unter Pro Montagna in den Coop-Supermärkten verkauft wurden. Seit der Lancierung hat Coop über 600 Tonnen des beliebten Bergkäses verkauft. Damit hat Coop nicht nur zum Erhalt der Stellen in der Käserei, sondern auch in den elf beteiligten landwirtschaftlichen Betrieben beigetragen.

Unterstützung durch Coop Patenschaft für Berggebiete
Einzigartig bei Pro Montagna ist die Verknüpfung mit der selbständigen Non-Profit-Organisation Coop Patenschaft für Berggebiete, die bereits ihr 75-jähriges Bestehen feiert: Mit dem Verkauf von jedem Pro-Montagna-Produkt fliesst ein Betrag an die Coop Patenschaft für Berggebiete, welche sich für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Schweizer Bergbevölkerung einsetzt. Seit 2006 sind damit über 8,3 Millionen Franken zusammengekommen, mit welchen diverse Projekte unterstützt werden konnten, unter anderem auch der Umbau der Käserei in Gluringen. Mehr Informationen unter: www.coop.ch/patenschaft.

Pro-Montagna-Lokomotive: Reise durch die ganze Schweiz
Heute wurde zusammen mit Andreas Meyer, CEO der SBB, Irene Kaufmann, Verwaltungsratspräsidentin der Coop Patenschaft für Berggebiete und Joos Sutter, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung von Coop, im Bahnhof Basel SBB eine Pro-Montagna-Lokomotive in feierlichem Rahmen eingeweiht und auf eine einjährige Reise durch die ganze Schweiz geschickt. 

Umbranding der Pro Montagna-Lokomotive

Die Coop Patenschaft für Berggebiete unterstützt nachhaltig Projekte von Bergbauernfamilien. So schliesst sich ein sinnvoller Kreislauf, um das Beste für die Schweizer Bergregionen zu leisten.

Irene Kaufmann, Verwaltungsratpräsidentin der Coop Patenschaft für Berggebiete

Kontakt

Urs Meier, Leiter Medienstelle
Tel. +41 61 336 71 10

Ramón Gander, Mediensprecher
Tel. +41 61 336 71 67

Andrea Bergmann, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 67 37

Angela Wimmer, Mediensprecherin
Tel. +41 61 336 71 87