Die Hängenden Gärten in Bern

«Urban Gardening» ist die nachhaltig gärtnerische Nutzung von städtischen Flächen. Dank der Unterstützung von Coop entstand auf einem Quartierplatz in Bern Breitenrain, an der Kreuzung zwischen Beundenfeld- und Kasernenstrasse, ein begehbarer Garten.

Neben dem Kinderspielplatz die Hängenden Gärten auf drei Etagen in luftiger Höhe

Bewohnerinnen und Bewohner im Umkreis von wenigen Gehminuten konnten Gemüsekisten mieten und diese Begrünen. 

«Du pflanzt etwas, hegst und pflegst es, siehst es gedeihen und später erntest du es – ein wunderbares Gefühl», so Carol Blanc, Mieterin der Hängenden Gärten in Bern Breitenrain. Das Ziel von Stadtgrün Bern ist es die Lebensqualität für Menschen, Tiere und Pflanzen zu steigern.
Durch eine hohe grüne Kompetenz zu überzeugen. Fachliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Sichtweisen mit einzubeziehen und fürs Grün zu agieren und die Menschen zu begeistern.

In Zusammenarbeit mit Coop wurde das Ziel erfolgreich umgesetzt. Dank den Hängenden Gärten ernten rund 20 Familien ihr eigenes Gemüse und geniessen die perfekte Austauschplattform vor ihrer Haustüre.