Die Unternehmenskultur von Coop sichert nachhaltigen Erfolg.

Unsere Geschäftsprinzipien

Wir pflegen einen partnerschaftlichen, durch gegenseitigen Respekt, Transparenz und Fairness geprägten Umgang mit unseren Geschäftspartnern.

Dabei achten wir auf eine korrekte Umsetzung der Bestimmungen des Kartellrechts. Wir legen grossen Wert auf die Bekämpfung von Korruption und verbieten unseren Einkäufern die Entgegennahme von Geschenken oder Geldleistungen.

Coop hat die folgenden Geschäftsprinzipien verabschiedet:

Transparente Entscheidungen sind die Grundlagen für Geschäftspartnerschaften mit Coop.

Transparenz

Die Konditionen für die Belieferung von Coop, das Marketing, die Art und Weise der Einführung von Neuheiten sowie die Kommunikation zum Produkt sind den Geschäftspartnern vor Vertragsabschluss bekannt. Sortimentsentscheide erfolgen aufgrund objektiver und offengelegter Kriterien.

Coop macht bezüglich Preisen und Konditionen bei Lieferanten gleicher Leistungen keine Unterschiede.

Gleichbehandlung

Bei gleicher Leistung verhält sich Coop allen Lieferanten gegenüber gleich bezüglich Preisen und Konditionen. Für sämtliche Geschäftspartner gilt ein einheitlicher Rahmenvertrag. Alle Anträge für neue Produkte werden von den Verantwortlichen unvoreingenommen und nach einem standardisierten Verfahren geprüft.

Coop setzt auf ökologische und sozial produzierte Erzeugnisse.

Soziale und ökologische Mehrleistungen honorieren

Coop bevorzugt Erzeugnisse, die besonders ökologisch und sozial produziert wurden.

Coop setzt auf Regionalität.

Schweizer Qualität

Coop begünstigt bei vergleichbaren Leistungen Betriebe, die in der Schweiz produzieren.

Offenheit auf allen Seiten – Coop kommuniziert offen und verlangt das auch von ihren Geschäftspartnern.

Offenheit

Geschäftspartner werden offen über Neuerungen bei Coop informiert. Umgekehrt erwartet Coop eine offene Information über Lieferengpässe, Innovationen oder etwaige Qualitätsprobleme.

Verkaufsfördernde Leistungen durch Coop sind klar und transparent definiert.

Leistung und Gegenleistung

Zahlungen von Geschäftspartnern an Coop für verkaufsfördernde Massnahmen beruhen auf klar definierten Gegenleistungen von Coop in der Kommunikation und Werbung oder durch besondere verkaufsfördernde Aktivitäten.

Solidarität mit Schweizer Landwirten ist für Coop selbstverständlich.

Solidarität

Coop hilft der Schweizer Landwirtschaft in Überschusssituationen mit Entlastungsaktionen.

Die Mitarbeiter von Coop verpflichten den funktionierenden und fairen Wettbewerb zu unterstützen.

Fairness

Coop bekennt sich zu einem funktionierenden und fairen Wettbewerb. Ihre Angestellten sind verpflichtet, keine Geschenke, Provisionen, Darlehen oder Geld von Geschäftspartnern zu akzeptieren bzw. Geschäftspartnern anzubieten. Coop leistet keine Beihilfe zu Steuerdelikten.