Coop Bau+Hobby

Gartenmöbel streichen

Wollen Sie Ihren Gartenmöbeln einen neuen Look verpassen? Mit etwas Farbe kann man auch ältere Gartenmöbel mit wenig Arbeit aufwerten und komplett neu stylen! Dabei dürfen Sie durchaus Ihre Fantasie walten lassen und beispielsweise mehrere Farbtöne verwenden. Ob es sich um ältere Gartenmöbel handelt oder um neue, möglicherweise selbstgeschreinerte: Mit Coop Bau+Hobby ist das kein Problem. Folgen Sie den Tipps unserer Experten und freuen Sie sich auf ein schönes Resultat. In unseren Verkaufsstellen finden Sie alles, was Sie dazu brauchen, inklusive dem praktischen Farbmisch-Service.

So streichen Sie Ihre Gartenmöbel selbst

Vorbereitung

- Reinigung der Oberfläche mit Wasser und Topfschwamm.- Grünalgenbewuchs mit einem handelsüblichen Produkt entfernen.- Gut nachwaschen und anschliessend gut trocknen lassen.- Der Holzuntergrund muss trocken, sauber, fettfrei und frei von Altanstichen sein.


Grundanstrich

- Rohes Holz mit COLODUR Holzimprägniergrund vorbehandeln und trocknen lassen.- Danach eventuell aufstehende Holzfasern mit einem feinen Schleifpapier oder Schleifvlies (180-240er-Körnung) entfernen.


Zwischen- und Endanstrich

- Nun folgt der eigentliche Anstrich: Ein- bis zweimal mit COLODUR Kunstharz-Klarlack streichen.- Zwischen den Anstrichen nach Trocknung kurz anschleifen und reinigen. - Auch hier wieder zuerst die Ecken und Kanten lackieren. Grosse Flächen mit der Rolle lackieren. - Für den notwendigen Zwischenschliff 150er- oder 180er-Schleifpapier verwenden.


Profitipp: Gut vorbereitet geht’s besser!

- Lose Altanstriche vorsichtig mit einem Spachtel oder grobem Schleifpapier entfernen.


- Intakte Anstriche mit 120er- Schleifpapier aufrauen.


- Reinigen Sie den Untergrund vor dem Lasieren mit einem Staubtuch.


- Fette und andere Verschmutzungen können mit COLODUR Universalverdünner beseitigt werden.- Vor dem Lasieren können deckende Anstriche mit COLODUR Abbeizer komplett entfernt werden.


Eigenschaften dieses Projektes

Jahreszeit
  • Frühling
Thema
  • Ökologie
Schwierigkeitsgrad
  • Leicht

Für mehr Informationen fahren Sie bitte mit der Maus über das jeweilige Symbol

Teilen:

Service Links: