Coop Bau+Hobby

Verputzen auf Holz und Beton

Beim Verputzen auf Holz und Beton ist auf eine dem Untergrund angepasste Isolierung zu achten. Mit einer Quarz-Isoliersperre oder einem Sperrgrund wird das Eindringen der im Holz enthaltenen Gerbsäure in die Wände verhindert. Der Verputz lässt sich danach problemlos und ohne Verfärbungen auftragen.

Verputzen auf Holz:

Grundieren

Quarz-Isoliersperre oder Sperrgrund mindestens zweimal auftragen.


Deckputz

Nach der Trocknungszeit kann der neue Putz aufgetragen werden.


Verputzen auf Beton:

Tiefengrund

Tiefengrund auftragen, da Beton ein saugender Untergrund ist.


Grundierung

Nach der Trocknungszeit Quarz-Isoliersperre oder Sperrgrund mindestens zweimal auftragen.


Deckputz

Nach der Trocknungszeit kann der neue Putz aufgetragen werden.


Eigenschaften dieses Projektes

Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
    Schwierigkeitsgrad
    • Mittel

    Für mehr Informationen fahren Sie bitte mit der Maus über das jeweilige Symbol

    Für dieses Projekt benötigen Sie:

    Material
    für Holz:
    • Quarz-Isoliersperre oder Sperrgrund
    • Deckputz
    Werkzeug
    • Roller
    • Traufel
    • Holzreibbrett
    • Bohrmaschine
    • Rührquirl

    Für dieses Projekt benötigen Sie:

    Material
    für Beton:
    • Tiefengrund
    • Grundierung (Quarz-Isoliersperre oder Sperrgrund)
    • Deckputz
    Werkzeug
    • Mauerbürste
    • Roller
    • Traufel
    • Holzreibbrett
    • Bohrmaschine
    • Rührquirl

    Teilen:

    Service Links: