Kontinuierliches Lernen hat bei Coop eine grosse Bedeutung.

  • Wir erwarten von unseren Mitarbeitenden die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung und wollen damit die Fach-, Sozial- und Führungskompetenz der Mitarbeitenden stärken.
  • Wir stellen motivierten und leistungsbereiten Mitarbeitenden eine Fülle von Möglichkeiten innerhalb des Unternehmens zur Verfügung.
  • Wir nutzen das interne Wissen und fördern den gezielten Wissensaustausch im Unternehmen.
  • Wir fördern die Einstellung zu lebenslangem Lernen.
  • Wir entwickeln das Bewusstsein der Mitarbeitenden für Veränderungen in der Arbeitswelt.
  • Wir bieten umfangreiche und qualitativ hochwertige interne Aus- und Weiterbildungen an. Die praxisgerechte, frontnahe und nachhaltige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden und die Förderung von Ausbildungen on-the-job werden gezielt weiter verfolgt.

Interne und externe Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Interne Aus- und Weiterbildung

Jeder Mitarbeitende absolviert im Durchschnitt pro Jahr mindestens zwei Tage Weiterbildung.

Kontinuierliches Lernen hat bei Coop eine grosse Bedeutung. Motivierten und leistungsbereiten Mitarbeitenden stehen eine Fülle von Möglichkeiten innerhalb des Unternehmens offen.

Ca. 100 Aus- und Weiterbildungsspezialisten in der ganzen Schweiz unterstützen die Linie in ihrer Personalentwicklungsaufgabe - von der Grundbildung bis ins Management.

Coop unterhält nebst acht Ausbildungsabteilungen eine konzernweite Aus- und Weiterbildungsabteilung sowie zwei Ausbildungszentren in Muttenz und in Jongny die internen wie externen Kunden offen stehen.

Die internen Ausbildungstätigkeiten werden in drei Hauptstossrichtungen gebündelt:

  • Mitarbeiterentwicklung
  • Managemententwicklung
  • Organisationsentwicklung

Die Mitarbeiterentwicklung beinhaltet die eigentliche Basisausbildung. Dazu gehören die Grundbildung (Ausbildung der Lernenden), die Fachausbildung, die System- und Prozessausbildung, die Führungsausbildung sowie die Laufbahn- und Entwicklungsprogramme.

Zur Managemententwicklung gehören der Weiterbildungszyklus Leadership, Entwicklungsprogramme für Schlüsselfunktionen, Coaching und Weiterbildungsangebote.

Zur Organisationsentwicklung gehören Massnahmen zur Förderung der Coop Kultur und Prozessbegleitung.

Externe Aus- und Weiterbildung

Wir unterstützen externe Aus- und Weiterbildungen von unseren Mitarbeitenden. Den Mitarbeitenden wird insbesondere zu Lehrgängen geraten, welche zu einem eidgenössischen oder international anerkannten Abschluss führen.

Sprachregionenaustausch

Coop bietet die Möglichkeit, anschliessend an die Grundbildung (Lehre) einen Sprachaufenthalt in einer Region zu absolvieren, um die Kenntnisse der fremden Landessprache zu vertiefen. Der Aufenthalt dauert zwischen 9 und 12 Monaten. Während dieser Zeit besucht man eine Sprachschule und arbeitet in einer Verkaufsstelle, in der Logistik oder in der Administration. Die Kosten für die Sprachschule übernimmt Coop.

Weiter zu den Mitarbeitergeschichten

Teilen:
Share Share Share Share