Kerninhalte der Personalstrategie

Die Coop-Personalstrategie legt die Stossrichtung der Personalarbeit für die kommenden Jahre fest. Sie leistet einen Beitrag an die zielgerichtete und zukunftsorientierte Umsetzung der Unternehmensstrategie.

Die Coop-Erfolgspyramide als Massstab für unsere Personalarbeit in der Personalstrategie 2012+

Gemeinsam an die Spitze

  • Auf dem gemeinsamen Weg an die Spitze leisten wir mit der Personalstrategie einen Beitrag zum Erfolg von Coop als Unternehmen und Arbeitgeber. Wir sorgen für eine wertschöpfende Umsetzung der Personalziele und der Strategie 2012+.

Begeisterung und Innovation

  • Wir sind auf dem Arbeitsmarkt als Arbeitgeber angesehen und in der Branche führend. Unsere Vertragswerke (GAV, CPV, etc.) entsprechen den Erwartungen unserer internen und externen Kunden und sind überdurchschnittlich gut und innovativ. Mit regelmässigen Mitarbeitendenbefragungen überprüfen wir die Situation und holen die Meinung unserer Mitarbeitenden ein.

Ethik und Oekologie

  • Wir engagieren uns sowohl in der Ausbildung und Förderung von jungen Leuten als auch bei der Leistungserhaltung und Förderung von älteren Mitarbeitenden. So z.B. im Projekt 50+. Der Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit ist für uns von zentraler Bedeutung.

Dynamik und Rendite

  • Zusammen mit der in der Ausbildungsstrategie 2010+ definierten Stossrichtungen:
    • Mitarbeitendenentwicklung
    • Managemententwicklung und Organisationsentwicklung
  • stellen wir gemeinsam mit der Linie den Bedarf an gut ausgebildeten Coop Mitarbeitenden auch in der Zukunft sicher.

Prozesse

  • Mit unseren definierten Arbeitsprozessen und dem implementierten IKS sorgen wir für einfache und transparente Abläufe. Mit unseren Kompetenz-Centren: Personal, Ausbildung, Entwicklung, Soziales und Saläre/Versicherungen, stellen wir das Fachwissen für heute und für die Zukunft sicher.

Partner

  • Als Partner der Linie und nach aussen sind wir Garant für Verlässlichkeit, Kompetenz und Freundlichkeit.

Teilen:
Share Share Share Share