Medieninfo

Medienmitteilungen 2008

29.12.2008

Coop senkt den Milchpreis

Milch und Milchprodukte werden günstiger. Coop gibt die tieferen Einstandspreise für Milch konsequent an die Kundschaft weiter. Sie hält damit ihr Versprechen, Preisreduktionen auf dem Rohstoffmarkt vollumfänglich an die Kundinnen und Kunden weiterzugeben. Bereits per heute, 29. Dezember 2008, wird Milch bei Coop 5 bis 10 Rappen pro Liter günstiger.

19.12.2008

Anpassung der Führungsorganisation

Der Verwaltungsrat hat am 18. Dezember auf Antrag des Vorsitzenden der Geschäftsleitung diverse Personalentscheide gefällt. Mit der neuen Führungsorganisation trägt er der sich ausweitenden Geschäftstätigkeit und Internationalisierung der Coop-Gruppe Rechnung und verschafft Hansueli Loosli bei einem rapide grösser werdenden Aufgabengebiet den benötigten Handlungsspielraum.

08.12.2008

Coop senkt Brotpreise

In den letzten Wochen ist der Weizenpreis auf dem Weltmarkt stark gesunken. Coop hält ihr Versprechen, sinkende Rohstoffpreise an die Kunden weiterzugeben. Leaderprodukte, wie Halbweiss- und Ruchbrot, werden pro Kilo 10 Rappen günstiger.

02.12.2008

Coop SUPERCARD Ticket - der bequemste Weg auf die Skipiste

Die neue SUPERCARD Ticket verkürzt den Weg auf die Skipiste. Sie dient als Trägermedium für Tageskarten in über 50 Top Skiregionen der Schweiz. Anstehen an den Bergbahnkassen gehört der Vergangenheit an. Die Coop SUPERCARD Ticket kann noch mehr. Sie ist auch Eintrittskarte für ausgewählte Sportanlässe und Kulturevents von Ticketcorner – und selbstverständlich kann sie auch weiterhin als herkömmliche Supercard – um Superpunkte zu sammeln – verwendet werden.

21.11.2008

coop@home liefert neu auch gekühlte Produkte an jede Haustüre in der Schweiz

Frisch wie aus dem Kühlregal
coop@home bedient ab dem 23. November 2008 die ganze Schweiz mit einem Vollsortiment von über 10’000 Produkten. Neu werden auch gekühlte Artikel an jede Haus-und Wohnungstüre geliefert. Für diesen Service hat Coop eigens eine besondere Kühlbox entwickelt. Heute online bestellt, bringt Coop morgen alle Zutaten für ein Festmenu mit qualitativ hochstehendem Fleisch, auserlesenem Wein, Frischgemüse und italienischer Pasta.

14.11.2008

Auslieferstopp: Coop überprüft Kaninchenfleischproduzent aus Ungarn

Coop hat heute Morgen einen Auslieferstopp für Kaninchenfleisch aus Ungarn beschlossen, nachdem ihr Medieninformationen mit Bildern von verletzten und kranken Tieren aus einem ungarischen Produktionsbetrieb zugestellt worden sind. Coop hat bereits heute Vormittag in einem Gespräch mit dem Produzenten einen ersten Massnahmenkatalog deponiert.

10.11.2008

Coop revolutioniert den Markt der Kaffee-Kapselsysteme durch Tiefstpreise

Die clevere Alternative – Nothing else!
Coop bringt ein neues Kaffee-Kapselsystem auf den Markt: unschlagbar im Preis, gut im Geschmack und einfach im Handling. Mit dem innovativen Kapselsystem ist herrlicher Kaffee im Handumdrehen «gebrüht». Coop lanciert damit die clevere Alternative zu bestehenden, teuren Marken-Systemen. MARTELLO Cafe heisst die neue und spannende Produktelinie. Sie umfasst sowohl verschiedene Kaffeemaschinen wie auch feinsten Kaffee in Kapseln. Und diese sind in allen Geschäften der Coop-Gruppe wie auch bei Interdiscount und der Dipl. Ing. Fust AG zu tiefsten Preisen erhältlich!

07.11.2008

Coop zieht die geplante Milchpreissenkung vor

Aufgrund der zu hohen Milchmengen hat Coop am Dienstag beschlossen, einen Preisabschlag von 5 Rappen auf Vollmilch UHT und Milchdrink UHT per Montag, 10. November 2008 zu realisieren. Die daraus entstehenden Kosten trägt Coop selbst. Durch eine Indiskretion sind die Inhalte dieser Entscheidung von der Migros aufgegriffen und kurzfristig umgesetzt worden.

06.11.2008

Swiss-Ski und Coop lancieren Skicross-Projekt

Begeisterung, Dynamik und Spektakel - Coop und die Trend-Sportart Skicross gehen gemeinsame Wege. Das ambitionierte Ziel: die Schweiz soll Skicross-Weltspitze werden. Rasante Kopf-an-Kopf Rennen garantieren Spannung pur, nicht nur im Elitebereich – auch bei Fun-Fahrerinnen und -Fahrern. Coop ruft gemeinsam mit Swiss-Ski eine nationale Skicross-Rennserie ins Leben: die Coop Skicross Tour.

03.11.2008

Ticketcorner in den Coop City Warenhäusern

Beim Shoppen auch noch gleich Konzertkarten oder einen Eintrittspass für Sportveranstaltungen kaufen? Kein Problem und ab sofort in allen Coop City-Warenhäusern möglich: Dort gibt es nämlich neu Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. Sämtliche Kultur- und Sporttickets, die über Ticketcorner vertrieben werden, sind auch in den Warenhäusern von Coop erhältlich.

29.10.2008

Neuer Ratgeber «Ernährung in der zweiten Lebenshälfte»

Pro Senecute und Coop lancieren gemeinsam einen Ernährungs-Ratgeber für Menschen im Seniorenalter.
 

27.10.2008

transGourmet wird zweitgrösstes Cash&Carry- und Foodservice-Unternehmen Europas

Coop (Schweiz) und REWE Group (Deutschland) erweitern ihre Zusammenarbeit im Bereich des Gastro-Grosshandels. Sie haben die Gründung eines gemeinsamen Joint Ventures unter dem Namen «transGourmet Holding S.E.» mit Sitz in Neu-Isenburg vereinbart. Dabei ist vorgesehen, dass die REWE Group die vornehmlich im Abholgrosshandel tätige FEGRO/SELGROS und die Belieferungsgrosshandels-Gruppe REWE GVS/Stöver in das neue Unternehmen einbringt. Die transGourmet Schweiz AG ihrerseits bringt Prodega/Growa CC, die Belieferungsgrosshändlerin Howeg sowie transGourmet France mit ein. Coop und REWE Group sind mit je 50 % am vorgesehenen Joint Venture beteiligt. Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird europaweit tätig sein, mehr als 21'000 Mitarbeitende beschäftigen und rund EUR 6,5 Mrd. (2008) erwirtschaften. Damit wird die transGourmet Holding S.E. zum zweitgrössten C&C- und Foodservice-Unternehmen in Europa.

21.10.2008

Rautakesko wird neuer Partner der Baumarkt-Einkaufsallianz tooMax-x

tooMax-x, die Einkaufskooperation von Coop, REWE Group und bauMax, erweitert sich mit dem finnischen Baumarktunternehmen Rautakesko um einen wichtigen Einkaufspartner in der internationalen Handelsszene. Damit wird tooMax-x der drittgrösste Abnehmer von Baumarktprodukten in Europa. Die Zusammenarbeit von vier führenden europäischen Baumarktbetreibern sichert sowohl für Kunden als auch für Lieferanten zahlreiche Vorteile. Die geplante Einkaufskooperation wird den Kartellbehörden zur Genehmigung vorgelegt.

20.10.2008

Coop Produkte unter der Lupe!

Coop setzt Massstäbe! In den kommenden Monaten bestückt sie ihre Einkaufswagen mit einer Leselupe. Sie hat diese eigens für ihre Kundinnen und Kunden mit eingeschränkter Sehschärfe entwickeln lassen. Dabei handelt es sich um eine einzigartige Innovation in Europa. Coop erleichtert damit vielen Menschen insbesondere auch älteren Kundinnen und Kunden den Einkauf und motiviert diese auch auf das «Kleingedruckte» zu achten. Das Lesen von Deklarationen und Zusammensetzungen wird Dank der Lupe deutlich leichter. Diese Massnahme ist auf Grund der fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Pro Senectute und Coop entstanden.

19.10.2008

Coop erhöht die Lohnsumme um insgesamt 3,25%

Coop erhöht die Lohnsumme per 1. Januar 2009 um insgesamt 3,25%. Das Ergebnis ist in einer konstruktiven und offen geführten Verhandlung zwischen Coop und ihren Sozialpartnern KV Schweiz, SYNA/OCST, UNiA und dem Verein der Angestellten Coop (VdAC) zu Stande gekommen, welche somit erfolgreich abgeschlossen wurde.

08.10.2008

Coop für den Hosensack

Als erste Schweizer Detailhändlerin lanciert Coop ein Mobile-Internet Portal. Unter der URL http://mobile.coop.ch findet man nicht nur die aktuellsten Aktionen, eine Top5-Weinliste und Ernährungstipps sondern auch spannende Rezepte mit den passenden Einkaufslisten, damit im Laden auch nichts vergessen geht.

02.10.2008

Schweizer Konsumenten "schmeckt" artgerechte Tierhaltung

Tierschutz liegt den Schweizern am Herzen. Dies zeigt die neueste repräsentative Umfrage, die Coop im Vorfeld des Welttiertags in Auftrag gegeben hat. Auch beim Fleischeinkauf lassen sich Konsumentinnen und Konsumenten vom Tierschutz leiten: Die Mehrheit achtet auf Marken, die artgerechte Haltung garantieren. Beim Tierschutz geniesst Coop das höchste Konsumentenvertrauen – mehr als andere Detailhändler, Metzgereien und Bauern mit Direktverkauf ab Hof.

29.09.2008

Milchtüten für den Jugendschutz

Coop will Kids vor sexuellem Missbrauch im Internet schützen – mit einer bewährten Idee aus den USA. Comics und Hinweise auf Milchpackungen sollen Kinder und Jugendliche für Gefahren im Internet sensibilisieren. In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Kriminalprävention sagt Coop der Pädosexualität den Kampf an. Die schweizweite Aktion läuft seit Mitte September.

22.09.2008

Tiefstpreisgarantie für Prix Garantie-Produkte

Ab sofort bietet Coop in über 800 Supermärkten auf sämtlichen Prix Garantie-Produkten eine Tiefstpreisgarantie. Prix Garantie lässt sich jetzt noch wörtlicher nehmen: Mit einem weiteren Preisabschlag auf 50 Artikel aus dem Prix Garantie-Sortiment stellt Coop sicher, dass alle Prix Garantie-Artikel diesen Tiefstpreis auch einhalten. Denn Coop lässt sich bei ihrer Tiefstpreislinie nicht unterbieten.

15.09.2008

Coop setzt auf erneuerbare Energie und will langfristig Strom aus Windenergie beziehen. Anschubfinanzierung zur Erstellung von 10 Windmessmasten.

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen (chinesische Weisheit). Nachhaltigkeit ist das Thema, das wie kein anderes in den vergangenen Jahren Coop geprägt hat. Schonender und bewusster Umgang mit Ressourcen ist bei Coop eine Haltung und in der Mission verankert. Coop baut mit der Unterstützung des SwissWinds-Projektes ihr Engagement für den Klimaschutz weiter aus. Sie unterstützt in einem ersten Schritt eine Potentialstudie, welche den Bau von Windmessmasten an ausgewählten Standorten beinhaltet.
 

09.09.2008

Klartext in Sachen Bio: Coop lanciert Bio-Magazin «Verde» Coop baut Position im Schweizer Biomarkt aus

Seit über 15 Jahren engagiert sich Coop stark im Schweizer Biomarkt. Coop hat massgeblich dazu beigetragen, dass sich Bio von der Nische zum Trend wandelte. Heute führt Coop unter der Marke Naturaplan über 1'600 Bioprodukte, ausgezeichnet mit der bekannten Knospe, dem Gütesiegel von Bio Suisse. Der neuste Meilenstein von Coop in Sachen Bio ist das Magazin «Verde». Es widmet sich dem Bio-Lifestyle und nimmt den Trend nach gesundem, gerechtem und genussvollem Konsum auf.

08.09.2008

Coop Naturaline gewinnt Melanie Winiger für Fashion & Fairness Melanie Winiger für Coop Naturaline

Coop hat für ihr erfolgreiches Nachhaltigkeitslabel Naturaline ein neues prominentes Gesicht: Melanie Winiger. In ihrer neuen Rolle als Botschafterin engagiert sie sich für die Inhalte und Botschaften des Labels Naturaline. Sie stand bereits im Einsatz und zwar vor der Kamera von Michel Comte. Dabei entstanden die Bilder für Prospekt und Inserate der Naturaline Herbst-/Winterkollektion.

22.08.2008

Dieser Plan funktioniert immer

plan b: Die neue Produktlinie von Coop für die junge Generation
Coop erweitert ihr breites Sortiment mit der Lancierung der jungen und preiswerten Produktlinie plan b. Passend zum schnellen Lebensstil von heute bietet plan b feine Mahlzeiten, Snacks und Getränke für den kleinen und grossen Hunger – praktisch verpackt und ideal für unterwegs. Die neuen Produkte von plan b sind ab Dienstag, 26. August 2008 in ausgewählten Coop-Verkaufsstellenerhältlich.

21.08.2008

Unternehmensleitung von Howeg verstärkt

Daniel Böhny (46) übernimmt zum 1. September 2008 die Leitung der Howeg in Winterthur.

14.08.2008

Für ein tierisches Wohlgefühl

Natura-Beef: exklusiv bei Coop
Natura-Beef ist Freilandfleisch aus Ammen- und Mutterkuhhaltung. Es handelt sich um Fleisch aus nachhaltiger Produktion und wird unter Coop Naturafarm (blaue Linie) und in Bio-Qualität unter Coop Naturaplan (grüne Linie) angeboten. Seit über 30 Jahren unterhält Coop mit der Produzentenorganisation «Mutterkuh Schweiz» eine enge Partnerschaft. Auf dem Nährboden dieser Kooperation hat sich ein bedeutender Betriebszweig für die Schweizer Landwirtschaft entwickelt.

04.08.2008

Weisser Thunfisch in Olivenöl und Makrelenfilets in Olivenöl - Nachhaltig gefangene Fische aus der Dose

Coop führt als erste Detailhändlerin der Schweiz “Weissen Thon in Olivenöl” und “Makrelenfilets in Olivenöl” aus der Dose ein. Die Fische stammen aus nachhaltiger Fischerei und werden mit Angel oder Leinen gefischt. Die für Coop tätigen Fischereien wurden 2007 bzw. 2001 mit dem MSC-Siegel für ökologische Verträglichkeit ausgezeichnet. Für Thunfisch handelt es sich um ein kleines familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in San Diego, Kalifornien. Die Makrelen stammen aus der englischen Grafschaft Cornwall. Beide Produkte werden durch die bretonische Conserverie Chancerelle verarbeitet. Das traditionsreiche Unternehmen vertreibt die Produkte unter der Marke CONNÉTABLE.

29.07.2008

Neuer Leiter für die Prodega/Growa CC-Märkte verpflichtet

Ab 1. Januar 2009 wird Dr. Philipp Dautzenberg (39) den Prodega/Growa CC-Märkten vorstehen. Er löst Hans-Peter Gilgen ab, der zum 31. Dezember 2008 altershalber aus dem Unternehmen, welches er viele Jahre mit grossem Erfolg geführt hat, ausscheiden wird.

09.07.2008

CoopMobile-Angebot mit neuem «friends»-Abo

Neben dem bewährten Prix Garantie Prepaid-Telefonieangebot führt Coop ein neues Abo-Angebot ein: Das «friends»-Abo mit CHF 15.- Monatsgebühr. Damit telefonieren unsere Abo-Kunden für nur 5 Rappen die Minute mit 1,5 Millionen Mobile-Usern. Eine Portierung, also die Mitnahme, der eigenen Mobiltelefonnummer zu CoopMobile ist möglich. Das Angebot gibt es bei Interdiscount und neu auch bei der Dipl. Ing. Fust AG sowie im Netz via coop@home.

02.07.2008

Coop ruft Coop Naturaplan Bio-Gazosa Blutorange-Koriander-Ingwer, Holunder-Hagebutte, Kräuter 50cl zurück

Coop ruft alle Flaschen der bei ihr verkauften drei Sorten Coop Naturaplan Bio-Gazosa Blutorange-Koriander-Ingwer 50cl, PET, CHF 1.80, Naturaplan Bio-Gazosa Holunder-Hagebutte 50cl, PET, CHF 1.80, sowie Naturaplan Bio-Gazosa Kräuter, 50cl, PET, CHF 1.80, zurück

26.06.2008

Sinnvoll genutzte Abwärme im Tropenhaus Wolhusen

Der Kanton Luzern hat bereits 1987 die Nutzung von Abwärme gesetzlich verankert. Damit wurde der Weg für die Idee eines Tropenhausprojektes geebnet. 1999 hat das Pilotprojekt Tropenhaus Ruswil seinen Betrieb aufgenommen. Heute nach gut 8-jähriger erfolgreicher Versuchsphase findet der Spatenstich zum Tropenhaus Wolhusen statt. Das neue Tropenhaus misst dereinst 7'500 m2 und wird interessierten Besucherinnen und Besuchern erlebnisreich präsentiert. Die Nachfrage nach den in Ruswil LU produzierten Tropenfrüchten übersteigt das Angebot schon heute bei weitem.

24.06.2008

Wettbewerb "Tiere richtig halten" lanciert

Das Bundesamt für Veterinärwesen und die Coopzeitung suchen das beste Heim für Meer-schweinchen, Hamster, Kaninchen, Wellensittiche und Kanarienvögel. Wo in der Schweiz kön-nen Hamster nach Belieben graben, Kaninchen ihre Sprünge vollführen und Wellensittiche genüsslich im Sand baden? Für den Wettbewerb bewerben sich Tierhalterinnen und Tierhalter bis am 14. August mit Fotos oder Videos unter www.tiererichtighalten.ch oder www.coopzeitung.ch. Einen Monat später werden die Villen unter den Gehegen gekürt.

20.06.2008

Coop legt ihr Vorgehen bei der Ferkelkastration fest

Coop strebt mittelfristig die Ebermast an, welche gar keine Kastration mehr nötig macht. Zudem hat Coop entschieden, kurzfristig zwei Methoden zur Verhinderung des Ebergeruchs zu akzeptieren. Um die bisherige Praxis der Ferkelkastration ohne Schmerzausschaltung möglichst schnell zu ändern, erlaubt Coop die Kastration unter Gasnarkose und die Impfmethode. Beide Verfahren sind weitgehend schmerzfrei, verhindern, dass Jungtiere unnötig leiden müssen und werden vom Schweizer Tierschutz STS unterstützt. Die Umsetzung beim besonders tierfreundlichen Label Coop Naturafarm beginnt sofort und muss innert Jahresfrist abgeschlossen sein. Damit schöpft Coop die vom Bundesrat bis Januar 2010 eingeräumte einjährige Umsetzungsfrist nicht aus und übernimmt erneut eine Pionierrolle.

03.06.2008

Coop bietet Hand zur Lösung des Milchstreits

Coop begrüsst die Kompromisslösung zwischen Milchproduzenten und –verarbeitern. Sie ist froh, dass die Situation im Milchstreit, im Interesse aller, heute Nacht beigelegt worden ist. Zur Preiserhöhung von 6 Rappen pro Liter bietet Coop Hand.

02.06.2008

Coop: Neuer Mediensprecher Nicolas Schmied

Coop hat einen neuen Mediensprecher. Nicolas Schmied ist Nachfolger von Takashi Sugimoto, welcher per 1. Mai ins Kerngeschäft der Coop gewechselt hat. Nicolas Schmied war zuvor unter anderem als wissenschaftlicher Assistent am Institut für angewandte Medienwissenschaften und als Desktoppublisher/Redaktor bei Tele Züri tätig. Er wird zusammen mit Karl Weisskopf im Team von Susanne Erdös, Leiterin der Coop Medienstelle, arbeiten.

02.06.2008

Führungswechsel bei Coop Bau+Hobby

Andreas Frischknecht (47) übernimmt mit Wirkung per 9.6.08 die Führungsverantwortung von Coop Bau+Hobby.

29.05.2008

Coop verzichtet bei ihren Eigenmarken auf künstliche Farbstoffe

Coop verzichtet in Zukunft als erste Detailhändlerin in der Schweiz auf künstliche Farbstoffe. Sie hat ihre interne Richtlinie über Zusatzstoffe in Lebensmitteln entsprechend geändert. Damit geht sie deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Das Ziel ist klar: Bis spätestens Dezember 2012 enthalten Lebensmittel der Coop Eigenmarken keine künstlichen Farbstoffe mehr.

26.05.2008

Tieferer Fettgehalt führt zu Preisabschlag bei UHT-Milch

Der Bundesrat hat die Anforderungen bezüglich Fettgehalt bei Milch auf EU-Niveau gesenkt. Coop passt entsprechend den Fettgehalt der UHT-Vollmilch auf 3,5% an. Gleichzeitig gesenkt wird der Fettgehalt des UHT-Milchdrinks auf 1,5%. Der UHT-Milchdrink wird somit 10 Rappen günstiger.

22.05.2008

Coop erhöht die Alterslimite für den Alkoholverkauf generell auf 18 Jahre

Coop hält sich beim Verkauf von alkoholischen Getränken streng an die Jugendschutz­bestimmungen. Neu geht sie sogar noch einen Schritt weiter. Ab dem 2. Juni 2008 verkauft Coop den Alkohol generell erst ab 18 Jahren. Das geschulte Personal verlangt an der Kasse den Ausweis.


22.05.2008

Für das Tierwohl

Coop arbeitet seit den 90er-Jahren eng mit dem Schweizer Tierschutz STS zusammen. Die unabhängigen und unangemeldeten Kontrollen des STS sorgen dafür, dass die Richtlinien an eine artgerechte und tierfreundliche Haltung in Fleisch produzierenden Naturafarm-Betrieben sowie auf allen Produktionsstufen eingehalten werden. Mit diesem Engagement für das Tierwohl nimmt Coop seit langem eine Pionierrolle ein. Coop Naturafarm hat sich, wegen seiner Glaubwürdigkeit, zum grössten und bedeutesten Fleisch-Label der Schweiz entwickelt.

20.05.2008

SUPERCARDplus: Neues Aussehen - bewährte Leistung

Seit dem 20. Mai 2008 präsentiert sich die Coop SUPERCARDplus neu. Die im Juni 2006 eingeführte erste Gratis-Kreditkarte in der Schweiz ist sehr beliebt. Sie zählt ca. 240’000 Karteninhaberinnen und Karteninhaber. Jetzt erscheint die SUPERCARDplus anstelle vom bisherigen blauen Design neu in einem eleganten Schwarz. Dabei bietet sie die gleichen Leistungen und Vorteile wie die bisherige «blaue» Gratis-Kreditkarte. Und Neukunden können jetzt zusätzlich profitieren!

16.05.2008

Spatenstich für ein kreatives und nachhaltiges Umwelt-Projekt in Frutigen

Der Bau des Lötschberg-Basistunnels hat warmes Wasser ans Tageslicht gebracht: rund 100 Liter bis zu 20 Grad warmes Wasser pro Sekunde. Dieses warme Wasser kann sinnvoll genutzt werden. Mit dem Tropenhaus Frutigen ist ein nachhaltiges und innovatives Projekt entstanden. Es werden Störe nach neuesten Erkenntnissen der nachhaltigen Fischzucht gehalten und Tropenfrüchte produziert. Das Projekt wird mit einer Ausstellung und einem Restaurant dem Publikum zugänglich gemacht.

09.05.2008

Mehr Klimaschutz durch Privatpersonen: Unternehmen machen den ersten Schritt

Private Haushalte sind in der Schweiz für zwei Drittel der klimaschädigenden Kohlendioxid (CO2)-Emissionen verantwortlich. CO2-monitor AG lanciert deshalb per 13. Mai 2008 gemeinsam mit dem WWF sowie Mitgliedern der WWF Climate Group die Online-Plattform www.co2-monitor.ch. Mit am Start sind Coop, Migros-Genossenschaftsbund (MGB) und Swisscom. Diese bieten ihren insgesamt über 100’000 Mitarbeitenden Zugang zu der einfach zu bedienenden Plattform, mit der CO2-Emissionen erfasst und reduziert werden können. Wenn Mitarbeitende ihre persönlichen Emissionen um nur 10 bis 20 Prozent reduzieren, wird soviel CO2 eingespart, wie das Unternehmen in einem Jahr verursacht. Die beteiligten Unternehmen wollen damit einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz durch Private leisten.  

 


25.04.2008

Anton Felder beendet im Frühling 2009 seine berufliche Laufbahn bei Coop

An der Delegiertenversammlung der Coop in Zürich vom 24. April 2008 hat Anton Felder, Präsident des Verwaltungsrates angekündigt, seine berufliche Laufbahn bei Coop nach über 32 Jahren auf die DV im April 2009 zu beenden. Anton Felder nahm während rund 24 Jahren verschiedene Geschäftsleitungsfunktionen in der Coop-Gruppe wahr. In dieser Zeit präsidierte er auch etliche Verwaltungsräte von Tochtergesellschaften. Am 1. Juni 2001 wurde er in den Verwaltungsrat Coop und zu dessen vollamtlichen Präsidenten gewählt.

22.04.2008

Ein Meilenstein für eine lebenswerte Zukunft

Seit 15 Jahren steht Coop Naturaline für umwelt- und sozialverträgliche Mode. Naturaline-Produkte bestehen ausschliesslich aus fair hergestellter Bio-Baumwolle. Nun geht Bio-Baumwoll-Marktleader Coop noch einen Schritt weiter. Sie produziert in einem weltweit einzigartigen Projekt 80'000 T-Shirts, die über die ganze Herstellungskette hinweg CO2-neutral sind. Kompensiert wird das verbleibende CO2 mittels Biogasanlagen. Mit dem gewonnenen Gas kann eine rund zehnköpfige Bauernfamilien die nächsten 15 Jahre lang kochen.Die trendigen CO2-neutralen T-Shirts sind ab sofort in allen grösseren Coop Supermärkten und Coop City Warenhäuser erhältlich.

14.04.2008

Coop ist Partnerin von Hochstamm Suisse

Hochstamm-Obstbäume sind ein Refugium für viele gefährdete Tierarten. Dieser Lebensraum ist bedroht. Deswegen setzt sich Coop für den Erhalt der traditionellen Obstbaumkulturen ein und ist eine Partnerschaft mit Hochstamm Suisse eingegangen. Zudem bietet Coop zertifizierte Produkte von Hochstamm-Obstbäumen an.

09.04.2008

Brunello di Montalcino kann auch weiterhin genossen werden

Wein wird zurzeit in Italien bezüglich zwei verschiedener Vorfälle diskutiert. Die beiden Vorkommnisse haben nichts miteinander zu tun. Zum einen stehen toskanische Winzer unter Verdacht, Brunello und Rosso di Montalcino mit anderen Traubensorten verschnitten zu haben, zum andern soll ein Billigwein aus Süditalien mit Düngemitteln und Salzsäure versetzt worden sein. Mit dem zweiten Vorfall in Süditalien hat Coop nichts zu tun. Zudem verfügt Coop über ein akkreditiertes eigenes Labor, welches die erwähnten Substanzen erkennen würde.

08.04.2008

UBS ARENA-Tickets - jetzt auch Online unter www.coop.ch/ubsarena

Ab Dienstag, 8. April gibt es Tickets für die UBS ARENA auf der Internetseite von Coop. Es gibt nochmals Tickets für alle Spiele, auch die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft und für den Final. Wer die Euro 08-Spiele in Stadion-Atmosphäre erleben möchte hat jetzt nochmals Gelegenheit dazu, Tickets für die UBS ARENA, das landesweite Public Viewing der UEFA EURO 2008™, unter www.coop.ch/ubsarena zu kaufen.

04.04.2008

coop@home liefert jetzt ins hinterste Schweizer Tal

Ab sofort beliefert der Internet-Supermarkt von Coop die ganze Schweiz. 60 % der Schweizer Haushalte werden wie bisher mit dem persönlichen Lieferservice von coop@home bedient. Die restlichen Regionen der Schweiz werden von der Schweizerischen Post beliefert.

27.03.2008

Zustimmung der Wettbewerbskommission zur Übernahme der Carrefour-Verkaufsstellen

Die Wettbewerbskommission hat nach viermonatiger vertiefter Prüfung der Übernahme der Carrefour-Verkaufsstellen durch Coop zugestimmt. Sie hat diverse Auflagen ausgesprochen. Coop übernimmt vom Joint-Venture Maus/Carrefour die zwölf grossflächigen Hypermärkte und das Projekt in St. Gallen per 1. April 2008.

17.03.2008

Coop spart Wasser - sparen Sie mit

Am 22. März ist Weltwassertag. Coop nimmt diesen Tag zum Anlass, sich selbst zu engagieren: In allen Verkaufsstellen werden insgesamt 6000 Sparventile installiert. Auch Kundinnen und Kunden können Wasser sparen und gleichzeitig ein Helvetas-Wassersparprojekt in Guatemala unterstützen.

17.03.2008

Geschäftsleitung Coop formiert sich neu

Ab 1. April 2008 setzt sich die Geschäftsleitung Coop aus sechs Mitgliedern zusammen. Es sind dies Hansueli Loosli (Vorsitz der Geschäftsleitung und Direktion Retail), Rudolf Burger (Direktion Trading), Jürg Peritz (Direktion Marketing/Beschaffung), Leo Ebneter (Logistik), Hans Peter Schwarz (Direktion Finanzen & Services) und Jean-Marc Chapuis (Direktion Immobilien).

26.02.2008

microspot.ch und netto24 treten gemeinsam auf

Coop bündelt die Kräfte im Internetgeschäft für Heimelektronik und Haushalt. Die beiden starken Marken microspot.ch und netto24 treten neu gemeinsam auf. Sie bieten ihren Kundinnen und Kunden über 65 000 Artikel.

26.02.2008

Neue Supercard-Angebote: Reisen und Topmarken

Ab Dienstag, 26. Februar 2008, wartet Coop mit neuen Coop-Supercard-Angeboten auf. Der neue Prämienkatalog 2008 bietet über 400 neue Prämien. Ebenfalls ab diesem Datum kann das Kurzurlaub-Angebot der Supercard gebucht werden: zwei Nächte für zwei Personen inkl. Frühstück in einem Drei- oder einem Vier-Sterne-Hotel für nur 249 Franken plus 900 Superpunkte.

24.02.2008

Massiver Preisabschlag bei Prix Garantie

Bei 120 Prix Garantie Produkten senkt Coop ab dem kommenden Montag die Preise massiv. Damit hat Coop rund 200 Produkte auf Preisniveau der Harddiscounter in den Regalen. Mit diesem Schritt will Coop einen Teil ihres Erfolges an die Kundinnen und Kunden weitergeben.

21.02.2008

Coop - Partnerin für den Schweizer Langlauf

Coop ist auch in diesem Jahr wieder als Hauptsponsor dabei, wenn zum 40. Mal Tausende Läuferinnen und Läufer zum Engadin Ski Marathon starten. Coop engagiert sich nicht nur für Spitzenleistungen und Genuss im Langlauf, sondern mit der Berglinie Pro Montagna auch für die Schweizer Bergregionen.

19.02.2008

Coop 2007: vielfältige Saat trägt reichlich Früchte

2007 war für Coop ein aussergewöhnlich erfolgreiches Jahr. Trotz einer Minusteuerung von 1,6 % konnte Coop den Detailumsatz um 7,1 % auf rund 15,8 Milliarden Franken steigern und Marktanteile gewinnen. Mit innovativen Linien hat Coop ihr Sortiment weiter ausgebaut und Dipl. Ing. Fust AG übernommen. Von strategischer Bedeutung ist zudem das Engagement in der IKI-Gruppe in Litauen und Lettland.

14.02.2008

Coop unterstützt die Einführung von SwissGAP

Nach den zahlreichen, seit Dezember geführten Gesprächen mit den Produzenten- und Branchenorganisationen hat sich bestätigt, dass SwissGAP der richtige Weg ist. So kann die gesetzlich geforderte Selbstkontrolle auf Stufe Produktionsbetrieb nach einem zertifizierten Standard umgesetzt werden. Coop wird die Produzenten dabei unterstützen.

04.02.2008

Mehr Auslauf für glückliche Hühner

Das Label Coop Naturafarm steht für artgerechte Haltung. Ab dem 1. März 2008 erfüllt es alle Anforderungen an die Kategorie «Freilandhaltung für Hühner» in der Schweiz. Mit der Verdoppelung der Auslauffläche pro Huhn engagiert sich Coop für eine noch artgerechtere Haltung der Tiere. Naturafarm setzt mit diesem Schritt neue Massstäbe für qualitativ hochwertige Produkte. Coop generiert mit Naturafarm einen Umsatz von 450 Millionen Franken und ist somit klare Marktführerin im Bereich Fleisch und Eier aus tierfreundlicher Haltung.

09.01.2008

Bedarf nach Auszeit?

Das Coop Supercard Treue-Programm wird im Frühjahr 2008 um eine Attraktion reicher. Inhaberinnen und Inhaber der Coop Supercard erhalten die Möglichkeit über Loyaltybuild einen Kurzurlaub in der Schweiz (zwei Nächte für zwei Personen inkl. Frühstück) in einem Drei- oder Vier-Sterne-Hotel für nur CHF 249.-- (exkl. Kurtaxen) zu buchen. Für jede Buchung werden zusätzlich 900 Superpunkte benötigt.

08.01.2008

Coop hält an zertifizierter Qualitätskontrolle fest

Der Verband der schweizerischen Kartoffelproduzenten hat das Angebot einer einmaligen Starthilfe je Betrieb für die SwissGAP-Anerkennung abgelehnt. Dies führte zu einer Verunsicherung in der Branche. Coop hält an der gesetzlich geforderten Qualitätskontrolle nach einem zertifizierten Standard auf Stufe Produktionsbetrieb fest. Auch die Konsumenten erwarteten diese Kontrolle.

04.01.2008

7,1 % mehr Umsatz und deutlich mehr Kunden bei Coop

Coop konnte im Geschäftsjahr 2007 ihre Marktstellung weiter ausbauen. Der Detailhandelsumsatz ist um 7,1 % auf rund CHF 15,7 Mrd. angewachsen. Dies ist trotz einer Minusteuerung von 1,6 % gelungen. Coop dankt seiner Kundschaft und ist sehr zufrieden.

03.01.2008

Ferien für Schlaue: das ITS Coop Travel Sommerangebot 2008

Die neue Kampagne von ITS Coop Travel zeigt: «Qualitativ gut» und «konkurrenzlos günstig» müssen keine Gegensätze sein. Die Sommerkataloge 2008 «Flugreisen Sommer 2008» und «Hotels und Appartements Sommer 2008» belegen dies. Über das gesamte Angebot gilt die Tiefstpreisgarantie.


Teilen:

Service Links: