Fairtrade Max Havelaar bei Coop

Factsheet Coop Fairtrade Max Havelaar

Coop ist Partnerin der ersten Stunde der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) und hat 1992 begonnen, das grösste Fairtrade-Angebot der Schweiz aufzubauen. Heute sind über 400 Produkte im Coop-Sortiment mit dem Fairtrade Max Havelaar-Gütesiegel ausgezeichnet: vom Kaffee, Tee, über Zucker und Honig bis hin zur Schokolade, exotischen Früchten, Fruchtsäften oder Rosen. Jedes zweite Fairtrade-Max-Havelaar-Produkt, das in der Schweiz verkauft wird, geht bei Coop über den Ladentisch.

Bis 2020 sollen bei Coop Eigenmarken alle Rohstoffe aus Entwicklungs- und Schwellenländern auf Fairtrade Max Havelaar umgestellt sein (sofern es einen entsprechenden Fairtrade-Standard gibt). So erhalten Produzentenorganisationen in Afrika, Lateinamerika und Asien Absatzchancen zu fairen Bedingungen auf dem Schweizer Markt. 2010 hat Coop zu diesem Zweck eine Fairtrade-
Wachstumsstrategie definiert, welche den Ausbau und die Umstellung ganzer Sortimente auf Fairtrade umfasst. Seither verdoppelte sich der Umsatz beinahe und die Grösse des Sortiments konnte verdreifacht werden.



Teilen:
Share Share Share Share