Schliessen
Homepage Coop
${breadcrumpActive.label}
 

Nachhaltigkeit

Coop Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Coop ist Weltmeisterin!

Die unabhängige Ratingagentur oekom research AG erklärt Coop zur nachhaltigsten Detailhändlerin der Welt.

Im Juni 2011 wurde Coop vom unabhängigen Ratinginstitut oekom research AG in München zur "nachhaltigsten Detailhändlerin" der Welt gekürt. Auf einer Notenskala, die von D- bis A+ reicht, erhielt Coop als einzige Detailhändlerin die Gesamtnote B+. Damit lässt sie den Grossteil ihrer Konkurrenten deutlich hinter sich, darunter die vier grössten Detailhandelsketten der Welt: den U.S.-Giganten Wal-Mart, die französische Carrefour, die deutsche Metro und die britische Tesco. Aber auch die Schweizer Migros wurde auf die Plätze verwiesen.

Coop erzielt das mit Abstand beste Ranking

Was genau macht Coop zur nachhaltigsten Detailhändlerin? oekom research AG hat in ihrem Abschlussbericht fünf Stärken hervorgehoben:

  • die umfassende Klimaschutzstrategie von Coop
  • das Lieferkettenmanagement in Bezug auf die Arbeitnehmerrechte, Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • die Förderung von Produkten mit einem sozialen und/oder ökologischen Zusatznutzen
  • die umfassenden Richtlinien und Massnahmen für eine nachhaltige Landwirtschaft
  • die stetig steigende Ressourceneffizienz, die sich zum Beispiel im sinkenden Energie- und Wasserverbrauch pro Quadratmeter Verkaufsfläche manifestiert

Natürlich besteht auch bei Coop noch Verbesserungspotential. Das Rating hat einige Schwächen hervorgehoben, die nun gezielt angegangen werden.

oekom Corporate Rating – das umfassendste Nachhaltigkeitsrating

Das oekom Corporate Rating basiert auf der weltweit umfassendsten Kriteriensammlung zur ethischen Bewertung von Unternehmen – dem Frankfurter-Hohenheimer Leitfaden – und bewertet die Verantwortung des Unternehmens gegenüber:

  • den von den Unternehmensaktivitäten betroffenen Menschen (Sozialverträglichkeit)
  • der Gesellschaft und den Kulturen (Kulturverträglichkeit)
  • der natürlichen Umwelt (Naturverträglichkeit)

Um die vielfältigen ökologischen und sozialen Herausforderungen hinsichtlich der Aktivitäten von Unternehmen umfassend analysieren zu können, hat die oekom research AG einen Pool von derzeit 500 Indikatoren entwickelt. Zur zielgerichteten Bewertung der unternehmensindividuellen Problemstellung werden aus diesem Pool pro Unternehmen durchschnittlich 100 Indikatoren branchenspezifisch ausgewählt.

> Zum Bericht in der Coopzeitung

> Zur Medienmitteilung von Coop

> Zur Medienmitteilung von oekom research AG

> Zusammenfassung der Branchenanalyse (PDF)

> Das oekom Corporate Rating – Methodik, Kriterien, Ratingablauf




Teilen:

Service Links: