Wie vermindern wir unsere Umweltbelastung?

Wir glauben, dass wir als globales Unternehmen aktiv gegen den Klimawandel kämpfen müssen.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Wegen um unsere Geschäftspraktiken zu optimieren und alle Ressourcen unseres Planeten weise zu nutzen.

The Body Shop Schweiz war 2002 das erste Schweizer Unternehmen, das sich CO2-neutral nennen durfte. Wir haben die genauen Zahlen unserer CO2-Emission von der Klimaschutz-Organisation „future forests" ausrechnen lassen und als Konsequenz daraus kauften wir ein 28,21 Hektaren grosses Stück Wald im Jura. Dieser Wald wurde zum Naturschutzgebiet erklärt und wird für die nächsten 99 Jahre nicht genutzt.


Seit dem 1. März 2008 deckt The Body Shop Schweiz seinen Strombedarf mit Clean Solution Ökostrom nach dem Umweltlabel „naturemade star“.

Wir vertreiben zudem nur Verpackungen, die aus 100% recyceltem Plastik hergestellt werden. Im Jahr 2008 ersetzten wir alle Tragtaschen durch 100% recycelte und recycelbare Papier-Tragtaschen.

Wir suchen ständig nach erneuerbaren Ressourcen, nachhaltigen Rohstoffen und besseren Wegen, wie wir unsere Regenwälder und die Balance der Natur schützen können.




WAS BEDEUTET UNSER SIEGEL FÜR „ÖKOLOGISCHE VERANTWORTUNG“?

Jedes Produkt, das wir benutzen, hat Konsequenzen für unseren Planeten – vom Shampoo, das ins Abwasser gelangt, bis zur Verpackung, die wir wegwerfen.

Wir sind bestrebt, unsere Erde zu schützen. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Einführung einer Richtlinie für ökologisch verantwortliche Produkte. Dieses Symbol kennzeichnet alle unsere Produkte, die unsere strengen Umweltkriterien erfüllen.

SCHONUNG DER GEWÄSSER

Wir wählen unsere Rohstoffe sehr sorgfältig aus und verwenden nur Inhaltsstoffe, bei denen wir sicher sein können, dass sie für im Wasser lebende Organismen unschädlich sind. Substanzen, die nach der EU-Richtlinie 1272/2008 als nicht abbaubar bzw. als giftig für den Menschen und/oder die Umwelt gelten und sich in der Nahrungskette anreichern können, setzen wir nicht ein. Unsere Inhaltsstoffe werden nach der von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) verabschiedeten Guideline 201 auf mögliche Ökotoxizität geprüft.

EINHALTUNG STRENGSTER BIO-ABBAUBARKEITSNORMEN

Alle schäumenden Inhaltsstoffe, die wir in unseren Produkten einsetzen, sind gut abbaubar; und mindestens 75% der von uns verwendeten Substanzen auf Kohlenstoffbasis sind biologisch abbaubar. Eine Substanz gilt als biologisch abbaubar, wenn sie von lebenden Organismen in der Umwelt innerhalb von 28 Tagen zu über 60% in einfachere chemische Bestandteile aufgespalten wird. Eine Substanz gilt als leicht abbaubar, wenn sie sich unter natürlichen Bedingungen schnell zersetzt.

VERRINGERUNG DER VERPACKUNGSVOLUMEN

Unser Ziel ist, so wenig Verpackungsmaterial wie möglich zu verwenden. Gewicht und Volumen der Verpackungen dürfen im Verhältnis zu ihrem Inhalt den Grenzwert von 0,2 Gramm Material pro Gramm eines Produkts nicht überschreiten. Wann immer möglich, setzen wird auch wiederverwendete Materialien ein. Die Ausgangsstoffe für Papier und Kartonagen, die wir für Primärverpackungen einsetzen, stammen aus FSC-zertifizierter Forstwirtschaft.