Toxische Metalle

Diese Umweltgifte können Sie krank machen:

Quelle Vergiftungsanzeichen Schutzstoffe Nahrungsmittel
Aluminium      

Kochgeschirr aus Aluminium, Alufolie, Backpulver mit Aluminiumsulfat, einige Deodorants

Darmkrämpfe, Verdauungsprobleme, Störungen der Knochenbildung Calcium, Magnesium, Vitamine C und B6 , schwefelhaltige Aminosäuren (z.B. L-Cystein) Bohnen, Früchte, Gemüse, Salate, Eigelb, Milchprodukte
Arsen      

Pestizide, Insektizide, Pflanzenschutzmittel, Metallverarbeitung, Glasherstellung, Kohleverbrennung

Müdigkeit, schlechter Haarwuchs, fleckige Haut, Magenschleimhautentzündung, verminderte Schmerzempfindung Jod, Selen, Aminosäuren, Vitamine C und E Bohnen, Früchte, Gemüse, Salate, Meeresfi sche und -früchte, Vollwertgetreide, Eigelb, Milchprodukte
Blei      

Mal-, Rostschutz- und Druckfarben, Auto-und Industrieabgase, Keramikgeschirr, Bleiglas, Tabakrauch, Bleistift, Düngemittel

Schwäche, Lustlosigkeit, «bleierne» Müdigkeit, Blässe, Verdauungsbeschwerden, Verstopfung schwefelhaltige Aminosäuren (z.B. L-Cystein), Vitamine A, C, E und B, Folsäure, Calcium, Kalium, Zink, Eisen, Chrom, Phosphor und Selen Milchprodukte, Früchte, Gemüse und Salate
Kadmium      

Tabakrauch, Autoabgase, Farben, Batterien, Stahl und Zinkerzeugung, Düngemittel

Hoher Blutdruck, Nierenschäden, Verlust von Appetit und Geruchssinn Zink, Selen, Calcium, Kupfer, schwefelhaltige Aminosäuren (z.B. L-Cystein), Vitamine C und B6 Früchte, Gemüse, Salate, Milchprodukte, Eigelb
Nickel      

Metallverarbeitende Industrie, einige Kosmetika und Deodorants, Tabakrauch, Keramikgeschirr, Pestizide, Fungizide,Reissverschlüsse, Modeschmuck, Knöpfe

Allergien und Asthma, Hautausschläge, verminderte Hirnduchblutung, Fruchtbarkeitsstörung Calcium, Selen, schwefelhaltige Aminosäuren (z.B. L-Cystein), Vitamine C Früchte, Gemüse, Vollwertgetreide
Quecksilber      

Thermometer, Amalgamplomben, Erdölverarbeitung, Fungizide, Seefisch und Meeresfrüchte, Leuchtstofflampen

Appetit- und Gewichtsverlust, Gedächtnisschwund, Seh-, Sprach- und Hörstörungen, schwere Reizbarkeit, Halluzinationen Aminosäuren, Selen, Zink, schwefel- haltige Aminosäuren (z.B. L-Cystein), Vitamine C Früchte, Gemüse, Salate, Vollwertgetreide, Fleisch, Milchprodukte, Eier

Teilen:
Share Share Share Share