Arnika - Für Gelenke und Muskeln.

Die aromatisch duftende Pflanze mit ihren gelben Blüten wurde relativ spät als Heilpflanze entdeckt. Früheste Erwähnung findet Arnika wohl als «Wolfsgelegena» bei Hildegard von Bingen. Erst ab dem 18. Jahrhundert wurde Arnika bei Blutergüssen und allgemeinen Verletzungen sowie bei Krampfadern und Venenentzündungen eingesetzt. Im frühen Volksglauben galt Arnika jedoch schon lange als Zauberpflanze.

Heutzutage ist Arnika als Arzneipflanze nicht mehr wegzudenken. Deshalb wurde ihr 2001 der Titel «Arzneipflanze des Jahres» verliehen. Arnika wird vor allem bei aller Art Verletzungen und bei rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden eingesetzt.


Art

Arnika (arnica montana)

Gattung/Familie

Korbblütler

Verbreitung

Europa
Blütezeit Juni bis August

Verwendete Pflanzenteile für die Heilmedizin

Blüten

Hauptinhaltsstoffe

ätherisches Öl, Flavonoide, Cumarine

Wirkung

Antiphlogistisch, analgetisch, antiseptisch. Zur äusserlichen Anwendung bei Verletzungs- und Unfallfolgen.

Anwendung

Tinktur

Arnika Produkte.

Arnika ist in verschiedenen Produkten enthalten. Hier eine kleine Auswahl:

* Similasan Arnica Homöopathische Globuli
Die homöopathischen Arnika-Globuli werden bei schmerzhaften und berührungsempfindlichen Verletzungen durch Verstauchung, Quetschung, Prellung oder bei Wunden und Wundschmerz, Verbrennungen oder körperlicher Zerschlagenheit nach Überanstrengung verwendet.

* Perskindol Cool Arnica
Bei Perskindol Cool Gel Arnika handelt es sich um ein lokal wirksames, äusserlich anzuwendendes Arzneimittel. Das Gel wird appliziert zur Verminderung der Hämatombildung (Bluterguss) infolge stumpfer Verletzungen wie Prellungen, Quetschungen, Zerrungen und Verrenkungen. Das Gel enthält eine Komponente pflanzlichen Ursprungs, die für eine rasche Abkühlung und Schmerzstillung der betroffenen Körperpartie verantwortlich ist. Perskindol Cool Gel Arnika zieht rasch in die Haut ein und wirkt direkt in den darunter liegenden Gewebe- und Gelenkbereichen.

* A. Vogel Rheuma-Gel
Das Frischpflanzen-Präparat mit einem Extrakt aus frischen Rosskastanien verbessert die Spannkraft der Venenwände und fördert so die Durchblutung. Wirkt bei Krampfadern, geschwollenen Beinen, Stauungsödemen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen sowie Wadenkrämpfen. Erhältlich als Tropfen und zur äusserlichen Anwendung als Gel und Spray.

*Dies sind Heilmittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

PDF-Version downloaden

In Ihrer Coop Vitality Apotheke beraten wir Sie gerne zu diesen und vielen weiteren Produkten.


Teilen:
Share Share Share Share