Echinacea - Für eine kraftvolle Abwehr.

Schon die Indianer Nordamerikas wussten um die Heilkraft von Echinacea und verwendeten die zerquetschten Blüten zur Behandlung von Schlangenbissen, Fieber und schlecht heilenden Wunden. Von der Heilwirkung beeindruckt, entdeckten die Siedler die Pflanze für sich und wendeten sie als Hausmittel bei Grippe und Erkältungen an. Bis heute ist Echinacea nicht aus unserer pflanzlichen Hausapotheke wegzudenken. Die hübsche Pflanze, die auch unter dem Namen Sonnenhut bekannt ist, hat es tatsächlich in sich.

In verschiedenen Studien wurde nachgewiesen, dass Echinacea unser Immunsystem stärkt. Deshalb eignet sich Echinacea zur Unterstützung bei Atemwegsoder Harnwegsinfekten und Erkältungen. Äusserlich kann Echinacea bei schlecht heilenden Wunden eingesetzt werden.


Art

Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Gattung/Familie

Korbblütler

Verbreitung

Stammt aus Nord- und Zentralamerika
Blütezeit Juni bis Oktober

Verwendete Pflanzenteile für die Heilmedizin

Oberirdische Pflanzenteile während der Blütezeit

Hauptinhaltsstoffe

Polyacetylen, Alkylamide, Polysaccharide, Kaffeesäurederivate

Wirkung

Innerlich: unterstützt das Immunsystem besonders bei Grippe und Erkältungen. Äusserlich: hilft bei schlecht heilenden Wunden

Anwendung

In Fertigarzneimitteln

Produkte mit Echinacea.

Die Echinacea ist in verschiedenen Produkten enthalten. Hier eine kleine Auswahl:

* Similasan Echinacea als Globuli und Tabletten
Solange die Symptome von Erkältung und Grippe noch unklar sind, empfiehlt sich die Einnahme von Similasan Echinacea als Globuli oder Tropfen. Sobald sich die Symptome verfestigen, mit entsprechenden Grippemitteln ergänzen.

* OMIDALIN Wundtinktur
OMIDALIN Wundtinktur ist eine aus homöopathischen Pflanzentinkturen zusammengestellte Wundtinktur. Sie fördert die Heilung von Wunden. Sie erzeugt keine Reizwirkung und hinterlässt keine Spuren.

* Echinaforce® Tropfen und Tabletten
Das Frischpflanzenpräparat wird aus der frisch blühenden Pflanze und den frischen Wurzeln des Roten Sonnenhuts hergestellt. Echinaforce® Tropfen und Tabletten eignen sich bei Anfälligkeit gegenüber Erkältungskrankheiten, da sie den Heilungsprozess begünstigen. Sie stärken die körpereigenen Abwehrkräfte
und schützen vor Grippe.

* Esberitop® Lutschtabletten
Drei Heilpflanzenextrakte vereint in einer Tablette: Lebensbaumtriebspitzen, wilde Indigo-Wurzel und Sonnenhut-Wurzel. Esberitop® aktiviert das körpereigene Abwehrsystem und steigert die Widerstandsfähigkeit des Gesamtorganismus. Das Arzneimittel eignet sich bei Anfälligkeit gegenüber Erkältungskrankheiten und bei Erkältungen.

*Dies sind Heilmittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

PDF-Version downloaden

In Ihrer Coop Vitality Apotheke beraten wir Sie gerne zu diesen und vielen weiteren Produkten.


Teilen:
Share Share Share Share