Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 1.1; 10.09.2020

GELTUNGSBEREICH / ALLGEMEINES
Die Coop Genossenschaft, Thiersteinerallee 12-14, 4053 Basel (nachfolgend Coop) mit Sitz in Basel betreibt einen Online-Supermarkt.
Das Angebot richtet sich an volljährige Privatpersonen mit Wohnsitz und juristische Personen mit Sitz in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Das Liefergebiet beschränkt sich auf die Gebiete der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein.
Diese AGB regeln alle Vorgänge des Kaufprozesses, die über den Online-Supermarkt erfolgen, insbesondere die Registrierung und Hinterlegung von Kundendaten, die Bestellung, die Lieferung, die Bezahlung, den Kundendienst sowie Beanstandungen und die Verwendung der Kundendaten.
Die Verwendung der Kundendaten ist in der Datenschutzerklärung geregelt. Es wird ausdrücklich auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die integraler Bestandteil dieser AGB ist.
REGISTRIERUNG
Die Registrierung beim Online-Supermarkt ist ausschliesslich handlungsfähigen Personen vorbehalten. Um eine Bestellung im Online-Supermarkt zu tätigen, muss sich der Kunde im Online-Supermarkt mit seiner E-Mail-Adresse und mit seinem Passwort identifizieren.
Falls der Kunde das erste Mal im Online-Supermarkt bestellt und noch kein Online-Konto hat, wird er bei der ersten Bestellung dazu aufgefordert, ein Benutzerkonto einzurichten und die notwendigen Kundendaten zu hinterlegen. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vom Kunden vollständig und wahrheitsgemäss anzugeben. Der Kunde ist selbst für die Aktualisierung seiner Daten verantwortlich. Die Registrierung erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zum Online-Supermarkt besteht nicht.
Der Kunde verpflichtet sich, den Zugriff auf sein Benutzerkonto zu schützen und das für den Zugang verwendete Passwort Dritten nicht weiterzugeben.
An die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse kann mehrmals pro Jahr eine Infomail mit aktuellen Neuigkeiten oder besonderen Promotionen gesendet werden. Von dieser Infomail kann sich der Kunde mit Klick auf den entsprechenden Link im Footer ganz unten in der E-Mail jederzeit abmelden.
BESTELLUNG
Wie kann bestellt werden?
Bestellungen im Online-Supermarkt erfolgen ausschliesslich online.
Sortiment und Produkteinformation
Das Sortiment des Online-Supermarktes kann vom Sortiment abweichen, welches Coop in den Verkaufsstellen vor Ort anbietet und kann auch regional je nach Lieferort abweichen.
Coop ist bemüht, die Produktinformationen korrekt wiederzugeben. Die im Online-Supermarkt publizierten Produktinformationen werden regelmässig und mit grösster Sorgfalt aktualisiert. In Ausnahmefällen können diese Informationen von den tatsächlich auf der Verpackung abgedruckten Angaben abweichen. Massgebend ist in diesem Falle immer die Angabe auf der Verpackung. Der Kunde ist auf jeden Fall verpflichtet, spezifische Informationen zu Allergien, Intoleranzen, Diabetes usw. jeweils vor dem Verbrauch auf der Produkteverpackung nachzulesen.
Mit Bezug auf Weine garantiert Coop die Richtigkeit der publizierten Produktinformationen betreffend die Angaben zum Hersteller und zum Jahrgang.
Herkunftsangabe bei Frischprodukten
Entspricht die bei der Bestellung im Online-Supermarkt deklarierte Herkunft von Frischprodukten nicht derjenigen der effektiv gelieferten Ware oder ist die Herkunft bei Erhalt der Ware nicht mehr ersichtlich, so hat der Kunde das Recht, die Gutschrift des betreffenden Warenwertes zu verlangen. Siehe diesbezüglich auch «Kundendienst und Beanstandungen».
Bio Suisse
Coop hält sich an die strengen Standards von Bio Suisse. Saisonal bedingt können vereinzelt auch Produkte geliefert werden, welche im Rahmen der Umstellung auf die biologische Landwirtschaft hergestellt werden.
Alkohol- und Tabakwaren
Coop verkauft keinen Alkohol und keine Tabakwaren an Jugendliche unter 18 Jahren. Mit der Bestellung von Spirituosen und Tabakwaren verpflichtet sich der Kunde, die Annahme der Lieferung durch eine volljährige Person sicherzustellen. Dies gilt für die persönliche Annahme im Falle einer Zustellung durch Lieferdienste als auch für den Fall einer Deponierung vor der Tür.
Mondovino Kundenprogramm (Weinclub)
Kunden, die gleichzeitig Teilnehmer des Mondovino Kundenprogramms sind, haben die Möglichkeit, ausgesuchte und exklusive Weine in Subskripiton (Vorabverkauf) zu erwerben. Für die Bestellung, Vorauszahlung und Lieferung der Weine in Subskription gelten zusätzliche Bedingungen (siehe unter «Besondere Produkte» diesbezüglich «Weine in Subskription»).
Geistiges Eigentum
Sämtliche Produktbeschreibungen, Bilder, Fotos, Texte usw. liegen im alleinigen Nutzungsrecht von Coop.
Mengenbeschränkung
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Getränke im Multipack
8 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Getränke in Einzelpackungen
24 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Bier im Multipack
10 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Bier in Einzelpackungen
24 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Milch im Multipack
10 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Milch in Einzelpackungen
24 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Mehl
40 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Katzenstreu
3 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Zigaretten / Zigarren
3 Einheiten
Pro Bestellung können maximal folgende Mengen bestellt werden:
Wein
120 Flaschen vom identischen Wein
Coop behält sich das Recht vor, die Liefermenge für bestimmte Produkte generell zu beschränken oder allenfalls ein bestimmtes Produkt gar nicht zu liefern. Die aufgeführten Mengen können bei Aktionen zusätzlich beschränkt werden.
Bestellaufgabe / Vertragsschluss
Die Bestellung ist für den Kunden verbindlich, wenn er den Online-Bestellvorgang mit dem Bestätigungs-Button «Bestellung abschicken» abschliesst. Nach dem Klick auf den Bestätigungs-Button kann der Kunde den Inhalt der Bestellung nicht mehr ändern. Mit dem Klick auf den Bestätigungs-Button bestätigt der Kunde die Richtigkeit sämtlicher von ihm gemachten Angaben. Mit dem Klick auf den Bestätigungs-Button unterbreitet der Kunde sein verbindliches Angebot zum Bezug der bestellten Produkte. Der Kunde erhält unmittelbar nach dem Abschluss des Bestellvorgangs per E-Mail eine Bestätigung zu seinem Bestelleingang. Diese Bestätigungs-E-Mail von Coop stellt die Annahme des Angebots durch Coop dar. Ein Vertrag zwischen dem Kunden und Coop kommt erst mit dieser Bestätigungs-E-Mail durch Coop zustande.
Der Kunde hat keinen Anspruch auf Annahme seines Angebots durch Coop. Coop steht es frei, eine Bestellung nicht zu akzeptieren und deren Bestätigung zu verweigern.
Bestellungen können bis maximal 7 Tage vor dem gewünschten Lieferdatum aufgegeben werden. Lieferzeitfenster für Zustellungen durch den eigenen Lieferservice des Coop Online-Supermarktes können für die Dauer einer Stunde reserviert werden.
Änderung und Annullierung von Bestellungen
Eine Änderung von Bestellungen ist nur solange möglich, als der Kunde den Bestellvorgang durch Klicken des Bestätigungs-Buttons «Bestellung abschicken» noch nicht abgeschlossen hat. Hat der Kunde auf den Bestätigungs-Button geklickt und damit Coop sein Angebot unterbreitet, ist eine Änderung der Bestellung nicht mehr möglich.
Der Kunde kann durch Coop bestätigte Bestellungen annullieren, wenn die Annullierung mindestens 36 Stunden vor dem gewählten Liefertermin erfolgt. Die 36 Stunden müssen vollständig in Arbeitstagen liegen. Beispiel: Wenn der Kunde am Freitag im Online-Supermarkt bestellt und die Lieferung am nächsten Montag wünscht, ist eine Annullierung der Bestellung nicht mehr möglich, weil die Annullierungsfrist von 36 Stunden ins Wochenende fällt.
Zwecks Annullierung der Bestellung muss der Kunde Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen. Der Kundendienst kann wie folgt kontaktiert werden: Kontaktformular. Die Annullierung ist nur gültig, wenn der Kundendienst die Annullierung bestätigt. Die Annullierung ist nur während den Öffnungszeiten des Kundendienstes möglich. Die Öffnungszeiten des Kundendienstes sehen Sie hier.
Coop behält sich ihrerseits das Recht vor, Bestellungen zu annullieren. In diesem Fall erhält der Kunde noch vor der Warenauslieferung per E-Mail Bescheid.
Gewährleistung der Datenkommunikation
Die Datenkommunikation über das Internet kann nach heutigem Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder jederzeit gewährleistet werden. Coop haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Supermarktes noch für technische und elektronische Fehler während Bestellvorgängen, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Bestellungen.
LIEFERUNG
Zustellung bestellter Produkte
Die Zustellung der bestellten Produkte erfolgt an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse zum gewählten Lieferzeitpunkt. Die bestellten Produkte können wahlweise auch an der Pick-Up-Station abgeholt werden.
Die Lieferung erfolgt je nach Sortiment und Lieferort durch den eigenen Lieferservice von Coop oder durch verschiedene Lieferdienstpartner. Sofern ausschliesslich Weine bestellt werden, ist die nachfolgende Spezialregelung vorbehalten. Die Lieferung erfolgt soweit zugänglich an die Wohnungstüre bei Privatpersonen und an die Rezeption bei Firmenkunden. Mobile-Gesprächsguthaben werden elektronisch übermittelt.
Aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen ist Coop bestrebt, die Lieferung persönlich an den Kunden zu übergeben. Bei Lieferungen mit der eigenen Lieferflotte wählt der Kunde bei der Bestellung, ob er eine Deponierung wünscht, falls er oder die von ihm angegebene Kontaktperson nicht anwesend ist. Dabei kann der Kunde angeben, wo die Bestellung im Falle seiner Abwesenheit deponiert werden soll. Bei der Lieferung mit einem Lieferdienstpartner wird die Lieferung bei Abwesenheit des Kunden oder der von ihm angegebenen Kontaktperson an der Lieferadresse deponiert, in der Regel vor der Wohnungstür. Durch den Abschluss des Bestellvorganges im Online-Supermarkt gibt der Kunde sein Einverständnis für die Deponierung der Lieferung an der Lieferadresse bei allfälliger Abwesenheit des Kunden.
Lieferungen durch Lieferdienstpartner an Adressen ohne Hauszustellung werden am Ort deponiert, an welchem der Paketdienst für solche Adressen Pakete deponiert.
Mit der Übergabe der Bestellung bzw. mit der Deponierung der Produkte gehen Nutzen und Gefahr, insbesondere das Risiko von Diebstahl, Beschädigungen durch Dritte und Umwelteinflüsse auf den Kunden über.
Weine
Bestellt der Kunde ausschliesslich Weine, gilt folgende Regelung für die Lieferung:
Die Lieferart bei Weinen richtet sich nach dem Bestellwert. Bei einem Bestellwert bis zu CHF 200.00 erfolgt die Lieferung durch die Firma «Die Post» (Weinversand mit VINOLOG®). Ab einem Bestellwert von CHF 200.00 kann der Kunde zwischen einer Auslieferung durch den eigenen Lieferdienst von Coop und die Firma «Die Post» wählen.
Bei Lieferung mit VINOLOG® ist frühester Lieferzeitpunkt am dritten Werktag nach dem Bestelleingang, wobei der Bestellungstag nicht gerechnet wird. Beispiel: Bestellung der Weine am Montag, so ist der früheste Lieferungszeitpunkt am Donnerstag der gleichen Woche.
Für die Lieferung mit VINOLOG® gelten die allgemeinen Lieferbedingungen der Post. Die Lieferung wird persönlich übergeben. Eine Deponierung vor der Türe ist nicht möglich. Ist keine persönliche Übergabe zur Lieferzeit möglich, wird ein Abholschein im Briefkasten hinterlegt. Der Kunde kann mittels Abholschein eine zweite kostenfreie Lieferung wählen oder die Lieferung selbst bei einer Abholstelle der Post abholen.
Lieferzeiten und Einhaltung der Lieferfristen
Coop und die Lieferdienstpartner setzten alles daran, die Lieferfristen einzuhalten. Sämtliche von Coop angegebene Lieferzeiten dienen aber lediglich der Orientierung. Eine Nichteinhaltung von Lieferfristen durch Coop und ihre Lieferdienstpartner gibt dem Kunden keinen Anspruch auf Vertragsrücktritt oder Schadenersatz.
Unmöglichkeit der Lieferung
Für den Fall, dass Coop oder ihre Lieferdienstpartner nicht in der Lage sein sollten, eine durch Coop bestätigte Bestellung auszuliefern, entsteht für Coop keine Pflicht die Lieferung anderweitig durchzuführen. In diesem Falle wird die Bestellung durch Coop annulliert. Der Kunde erhält per E-Mail Bescheid.
Dem Kunden entsteht dadurch kein Anspruch auf Schadenersatz.
Der Kunde ist verpflichtet, wahrheitsgemässe Angaben zu machen und seine Angaben einzuhalten. Verstösst der Kunde dagegen und kann Coop die Bestellung deswegen nicht ausliefern, z.B. wegen falscher Adressangaben des Kunden oder wenn der Kunde bei Lieferungen durch den eigenen Lieferdienst von Coop keine Deponierung wünscht und dennoch nicht zu Hause ist, so ist Coop berechtigt, die Bestellung zu annullieren und eine pauschale Umtriebsentschädigung in der Höhe von CHF 50.00 zu verlangen.
Unvollständige Erfüllung der Bestellung
Coop ist bestrebt, alle bestellten Produkte in genügender Anzahl und in hoher Qualität zu liefern. In Ausnahmefällen kann es trotzdem vorkommen, dass aus verschiedenen Gründen nicht genügend Produkte zur Verfügung stehen oder nicht zur Auslieferung freigegeben werden können. Coop behält sich daher das Recht vor, Teillieferungen zu erbringen. In diesem Falle erhält der Kunde noch vor der Warenauslieferung per E-Mail Bescheid.
Produkte, die zum Lieferzeitpunkt nicht verfügbar sind, werden weder nachgesendet noch durch andere Produkte ersetzt. Die effektiv gelieferten Produkte werden auf dem definitiven Lieferschein und auf der Rechnung ausgewiesen. Im Falle, dass ein Produkt zwar auf dem definitiven Lieferschein und der Rechnung aufgeführt, jedoch effektiv nicht ausgeliefert wurde, wird dem Kunden der entsprechende Betrag wertmässig zurückerstattet.
Dem Kunden steht bei Teillieferungen weder ein Real- noch Schadenersatzanspruch zu.
Liefergebühren
Die Liefergebühren werden jeweils bei der Bestellung ausgewiesen. Die Höhe der Liefergebühren variiert von der gewählten Lieferungsart, dem Bestellwert abzüglich allfälliger Gutscheine und Rabatte sowie der Bestellhäufigkeit. Je nach Sortiment und Zustellungsart kann ein Mindestbestellwert gelten.
Die Liefergebühren können mit Superpunkten bezahlt werden, sofern der Kunde im Bestellvorgang die entsprechende Option gewählt hat.
Lieferschein und Rechnung
Lieferscheine und Rechnungen werden grundsätzlich elektronisch versandt.
Leergut
Leere PET-Flaschen sowie Coop Schutzkartons (keine Produkte-Verpackung) und alte Papiertragtaschen können bei der nächsten Lieferung dem Chauffeur des eigenen Coop Lieferservices oder dem Chauffeur des Lieferdienstpartners zurückgegeben werden. PET-Flaschen müssen in einem kostenlos bestellbaren PET-Sack gesammelt und Coop Papiertragtaschen und Schutzkartons zusammengeschnürt werden. Alternativ dazu können PET-Flaschen, Papiertragtaschen und Schutzkartons auch getrennt voneinander in alten Papiertragtaschen gesammelt und retourniert werden
Alle anderen Wertstoffe wie Glasflaschen mit und ohne Depot, Produkte-Verpackungen, Konservendosen, Plastik- und Aluminiumverpackungen usw. müssen durch den Kunden selbst an den offiziellen Sammelstellen entsorgt werden. Pro Bestellung können maximal 1 gefüllter PET-Sack und je 1 Taschen mit alten Tragtaschen und 1 Tasche mit coop.ch Schutzkartons (Stützkartons in den Tragtaschen) zurückgegeben werden.
PREISE UND BEZAHLUNG
Preise
Sortiment und Preise entsprechen grundsätzlich dem Angebot der stationäre Coop Filialen. Es kann jedoch zu Abweichungen kommen, insbesondere bei Aktionen und Spezialsortimenten.
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive anwendbarer Mehrwertsteuer. Massgebend sind stets die Preise, wie sie auf der Internetseite des Online-Supermarktes zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigt werden.
Bei Produkten, die nach Gewicht eingerechnet werden (Früchte, Fleisch, Käse usw.) gilt der pro Masseinheit angegebene Grundpreis. Die effektiv gelieferte Menge und damit der definitiv in Rechnung zu stellende Preis solcher Produkte können geringfügig vom ursprünglichen Bestellwert abweichen.
Zahlungsmethoden und Zahlungsfristen
Für die Bezahlung stehen je nach Sortiment und Versandart verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung, wobei Coop in jedem Fall berechtigt ist, nach freiem Ermessen darüber zu entscheiden, welches Zahlungsmittel sie im jeweiligen konkreten Einzelfall akzeptiert.
Die verschiedenen Zahlmöglichkeiten sind: Kreditkarte, TWINT, PostFinance, Rechnung, Monatsrechnung Powerpay und Zahlung bei Lieferung.
Für juristische Personen steht die Zahlungsart «auf Rechnung» nur nach schriftlichem Antrag (Rechnungsantrag für Firmen oder Rechnungsantrag für öffentliche Anstalten und Institutionen zur Verfügung). Welche Zahlungsarten ausgewählt werden können, wird jeweils bei der Bestellung im Verlauf des Bestellabschlusses zur Auswahl angezeigt.
Ist ein Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung mit der Begleichung von früheren Rechnungsbeträgen im Verzug oder wurde die persönliche Kreditlimite überschritten, steht die Zahlungsart «auf Rechnung» nicht zur Verfügung.
Rechnungen werden jeweils nach der Auslieferung nach Möglichkeit elektronisch, sonst per Post an die vom Kunden angegebenen Stammadresse gesandt oder direkt der Lieferung beigelegt. Rechnungen sind innerhalb 30 Tagen seit Erhalt ohne Abzüge und andere Rabatte zu bezahlen. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Bei nicht fristgerechter Bezahlung wird ein Unkostenbeitrag von CHF 20.00 zuzüglich eines Verzugszinses von 5 % per annum seit Fälligkeitsdatum erhoben.
Bei den Zahlungsarten Kreditkarte, PostFinance, TWINT und Powerpay ist der auf dem Zahlungsmittel reservierte Betrag erhöht, wenn die Bestellung Produkte enthält, bei denen der Preis vom effektiv geliefert Gewicht abhängt. Tatsächlich belastet wird der Wert der effektiv gelieferten Ware gemäss Lieferschein.
Bonitätsprüfung / Kreditwürdigkeit
Coop ist berechtigt, die Lieferung von Bestellungen von einer Überprüfung der Kreditwürdigkeit abhängig zu machen.
Coop wird vom Kunden mit seiner Bestellung ausdrücklich ermächtigt, nach eigenem Ermessen Bonitätsprüfungen vorzunehmen und zu diesem Zweck gegebenenfalls Daten des Kunden an Dritte weiterzugeben.
Inkasso und Forderungsabtretung an Dritte
Coop ist bei Zahlungsverzug des Kunden berechtigt, Dritte mit dem Inkasso von Zahlungsausständen zu beauftragen sowie die Forderung an Dritte im In- und Ausland abzutreten. Im Falle einer Abtretung werden alle zu diesem Zeitpunkt offenen Forderungen abgetreten. Dies ist für den Kunden mit Kosten verbunden. Die zusätzlichen Kosten finden Sie hier.
Rabatte, Vergünstigungen und Gutscheine
Aktionen
Die im Online-Supermarkt angebotenen Aktionen entsprechen nicht vollständig denen der stationäre Coop-Filialen oder anderer Verkaufskanäle.
Treueprämien auf Liefergebühren
Coop kann Treueprämien in Form von vergünstigten Lieferpauschalen bei regelmässiger Bestellaktivität gewähren (Folgebestellung innerhalb von 3 Wochen).
Gutscheine
Im Online-Supermarkt von Coop werden nur Gutscheine akzeptiert, auf welchen der Online-Supermarkt ausdrücklich als Einlösungsort erwähnt ist. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Eine Kumulation von Gutscheinen ist nicht möglich. Gutscheine müssen direkt bei der Bestellung erfasst werden, es ist nicht möglich, diese später anrechnen zu lassen, z.B. erst bei der Bezahlung vor Ort. Ist der Einkaufswert der Bestellung tiefer als der Betrag des Gutscheins, verfällt der restliche Betrag.
Spirituosen, Tabakwaren, Gebührensäcke und Säuglings-Anfangsmilch zählen nicht zum Mindestbestellwert von Gutscheinen. Ebenfalls werden diese Produkte nicht zum Bestellwert von Promotionen angerechnet (z.B. +2'000 Superpunkte ab Einkauf von CHF 200).
Superpunkte
Der Kunde kann beim Bestellvorgang seine Supercard-Nummer angeben. Er erhält damit für die beim Online-Supermarkt bestellten Produkte Superpunkte. Dabei finden die AGB der Supercard Anwendung.
Trophy-Marken
Läuft zur Zeit der Bestellung eine Coop Trophy-Aktion und will der Kunde für die bestellten Produkte Trophy-Marken erhalten, so hat der Kunde dies bei der Bestellung anzugeben. Ohne ausdrückliche Angabe des Kunden werden keine Trophy-Marken abgegeben. Eine nachträgliche Abgabe ist ausgeschlossen.
Vergünstigte Trophy-Produkte können nur bei vollen Sammelkarten und nur bei Lieferung mit dem eigenen Lieferdienst von Coop bestellt werden. Bei Lieferung durch die Lieferdienstpartner ist die Bestellung von vergünstigten Trophy-Produkten nicht möglich. Vergünstigte Trophy-Produkte werden nur bei Anwesenheit eines Warenempfängers gegen die benötigte Anzahl gefüllter Markenkarten übergeben und können nicht deponiert werden.
Personalrabatte
Inhaber einer Coop Personalrabattkarte können beim Online-Supermarkt von den zusätzlichen Superpunkten auf Food und von Rabatten auf den Non Food Sortiment profitieren. Voraussetzung ist, dass der jeweilige Inhaber vor der Bestellung unter «Mein Konto» bei «Übersicht Treueprogramme» die Coop Personalrabattkartennummer eingibt.
BESONDERE PRODUKTE
Weine in Subskription
Die Subskriptionen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Falls die Nachfrage das Angebot übersteigt, behält sich Coop das Recht vor, die Bestellmenge zu reduzieren.
Die Preise sind Nettopreise. Es können keine Vergünstigungen, Rabatte und Bons geltend gemacht werden. Die Bestelleinheiten verstehen sich pro Originalverpackung; 6 Flaschen zu 75 cl. Einzeln können nur Magnumflaschen (150 cl) bestellt werden.
Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine Rechnung, welche die Annahmeerklärung für den Auftrag durch Coop darstellt. Der Rechnungsbetrag wird innert 30 Tagen zur Zahlung fällig. Die Rechnung muss fristgemäss, ohne Abzug von Skonto und Rabatten bezahlt werden, andernfalls gilt die Bestellung als annulliert.
Die Auslieferung der Weine erfolgt gemäss Angaben bei der Bestellung. Die Lieferung wird ca. 8 Wochen im Voraus avisiert, damit allfällige Adressänderungen berücksichtigt werden können. Die Auslieferung erfolgt ausschliesslich an Ihr Domizil in der Schweiz. Abholungen und Lieferungen in die Coop Verkaufsstellen sind nicht möglich.
Coop verpflichtet sich, im Rahmen der verfügbaren Mengen, zur Auslieferung aller rechtzeitig bezahlten Bestellungen. Sollte Coop aus irgendeinem Grund nicht beliefern können, verpflichtet sich Coop zur Rückerstattung des vom Kunden bezahlten Betrages zuzüglich 2 % Entschädigung. Eine Pflicht zu Realersatz besteht nicht. Jegliche Haftung für Schadenersatz ist ausgeschlossen.
CoopMobile-Vertragsangebote (postpay und prepay)
Für die Bestellung und Benutzung von CoopMobile friends (postpay) und CoopMobile Prix Garantie (prepay) Handsets und SIM-Karten gelten zusätzlich die AGB CoopMobile (postpay und prepay). Antragsteller und Vertragsinhaber müssen volljährig sein.
Prepay Gesprächsguthaben
Der Online-Supermarkt vermittelt die Gesprächsguthaben verschiedener Provider (CoopMobile, Salt, Swisscom, Sunrise, Lycamobile und Yallo).
Das Gesprächsguthaben sollte möglichst rasch aktiviert werden. Der Geheimcode ist nur einmal gültig. Umtausch oder Rückerstattung sind nicht möglich.
Coop Geschenkkarten
Für den Kauf von Coop Geschenkkarten gelten zusätzlich die entsprechenden AGB Geschenkkarten von Coop.
Kauf von Coop Traiteurplatten
Bei der Bestellung von Traiteurplatten im Online-Supermarkt wählt der Kunde eine Filiale aus, in welcher er die Traiteur-Produkte abholt. Die in der Bestelleingangsbestätigung genannte Abholfrist ist verbindlich. Sollte eine Abholfrist durch Coop nicht eingehalten werden können, so kann der Kunde anlässlich der Kontaktaufnahme durch Coop von der Bestellung zurücktreten. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.
Die vom Kunden gewählte Verkaufsstelle für die Abholung kann nach dem Abschluss der Bestellung nicht mehr verändert werden. Falls die Ware zum vereinbarten Zeitpunkt nicht abgeholt werden kann, muss die entsprechende Verkaufsstelle telefonisch informiert werden. Das gewählte Abholdatum ist verbindlich. Bei der Abholung gelten die allgemeinen Öffnungszeiten der bezeichneten Verkaufsstelle. Wird die Ware zum vereinbarten Datum nicht entgegen genommen, so hat Coop das Recht, die Bestellung zu annullieren und kann eine Umtriebsentschädigung von CHF 100.00 geltend machen. Der Kunde verpflichtet sich, die abgeholte Ware sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen. Mängel an der abgeholten Ware müssen umgehend an der Fleisch- oder Fischtheke in der Verkaufsstelle gemeldet werden.
Eine Annullierung der Bestellung ist ausschliesslich schriftlich per E-Mail möglich; telefonische Annullierungen werden nicht entgegengenommen. Die Annullierung hat mindestens zwei Arbeitstage vor der geplanten Abholung zu erfolgen.
Coop hat das Recht, die Preise jederzeit zu ändern. Massgebend sind die Preise, wie sie auf der Internetseite des Online-Supermarktes zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigt werden. Beim Produkt «Halbe Languste» handelt es sich um ein Frischprodukt mit veränderlichem Gewicht. Bei der Bestellung sieht der Kunde im Warenkorb den vom Durchschnittsgewicht abhängigen Durchschnittspreis. Die effektiv gelieferte Menge und damit der definitiv zu verrechnende Preis solcher Waren können auf der Rechnung somit geringfügig vom ursprünglichen Bestellwert abweichen.
Die Zahlung erfolgt bei der Abholung in der Verkaufsstelle. Es gelten die in der Verkaufsstelle angegebenen Zahlungsmittel. Coop kann einzelne Zahlungsmittel ohne weitere Begründung generell oder für einzelne Kunden ausschliessen. Coop hat das Recht, auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge zu erheben. Gutscheine für den Online-Supermarkt und Promotionen können bei Traiteur-Bestellungen nicht angewendet werden.
Die über den Online-Supermarkt bestellten Traiteur-Produkte werden täglich frisch zubereitet und die Kühlketten werden eingehalten. Deshalb ist eine Rückgabe der Ware nicht möglich. Sollten Beanstandungen an der Qualität der Ware vom Kunden erst später identifiziert werden, steht der Kundendienst von Coop oder der Abhol-Verkaufsstelle für die Reklamationsabwicklung zur Verfügung.
KUNDENDIENST UND BEANSTANDUNGEN
Der Kundendienst bietet Auskunft und persönliche Unterstützung bei Fragen, Problemen oder Beanstandungen hinsichtlich der Dienstleistungen des Online-Supermarktes. Der Kundendienst ist wie folgt erreichbar:
Coop
Kundendienst
Fegistrasse 9
8957 Spreitenbach
Telefon: 0848 888 444 (nationaler Tarif)
Fax: 0848 847 849
Mängel müssen unmittelbar beim Empfang der Ware beanstandet werden. Andernfalls gilt die Ware als einwandfrei durch den Kunden akzeptiert. Verdeckte Mängel müssen unmittelbar nach ihrem Entdecken beim Kundendienst beanstandet werden.
Ist die Beanstandung begründet, wird dem Kunden der Kaufpreis zurückerstattet. Das Produkt behält der Kunde. Die Art der Kaufpreisrückerstattung ist abhängig vom gewählten Zahlungsmittel. Bei gewissen Zahlungsmitteln, erhält der Kunde den wertmässigen Betrag in Form einer Geschenkkarte zurück. Dies ist der Fall, wenn eine Rückerstattung mit dem gewählten Zahlungsmittel bzw. Rückbuchung auf das gewählte Zahlungsmittel nicht möglich ist.
SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Widersprüche zwischen den Sprachen
Bei allfälligen Unklarheiten und / oder Widersprüchen zwischen dem deutschen, dem französischen, dem italienischen und / oder dem englischen Text ist ausschliesslich der deutsche Text massgebend.
Änderung der AGB
Coop behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Die Änderungen werden auf der Webseite des Online-Supermarktes bekannt gemacht und treten jeweils mit der Aufschaltung in Kraft. Mit der ersten Bestellung nach der Aufschaltung der neuen AGB akzeptiert der Kunde die neuen Bestimmungen.
Salvatorische Klausel
Erweisen sich Teile dieser AGB als nicht durchsetzbar oder ungültig, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Der Gerichtsstand für natürliche Personen ist Basel-Stadt oder am Wohnsitz des Kunden. Für juristische Personen gilt ausschliesslich Basel-Stadt als Gerichtsstand.
Links zu anderen Webseiten
Das Onlineangebot des Supermarktes kann Links zu anderen Webseiten enthalten, die nicht durch Coop betrieben werden. Coop lehnt diesbezüglich jegliche Haftung ab.