Tupperware® Produkte TROPHY bei Coop

Die Marke Tupperware – so beliebt wie berühmt

Tupperpartys werden in der Schweiz schon seit 55 Jahren zelebriert. Die Produkte sind in fast jedem Haushalt zu finden – doch was steckt hinter dieser Kultmarke aus den USA.

Tupperware wurde vom amerikanischen Chemiker Earl S. Tupper 1944 gegründet. Erst bei Kriegsende konnte er jedoch die Produktion aufnehmen und fabrizierte die ersten runden Lebensmittel-Behälter mit hermetisch schliessenden Deckeln: die sogenannten «Wonderbowls». Dabei liess er sich vom Deckel einer Farbdose inspirieren, den er umgekehrt aufsetzte. Damit läutete er eine Revolution in den Küchen auf der ganzen Welt ein, die sich bis heute fortsetzt.

Überzeugt von der Qualität seiner Polyethylen-Behälter, versah Earl S. Tupper sie mit einer ungewöhnlich langen Garantie. An dieser aussergewöhnlichen Massnahme hält Tupperware auch heute noch fest und gewährt bis zu 30 Jahre Tupperware Garantie.

Die Tupperparty macht noch heute den Erfolg von Tupperware aus. Sie entstand, da die Vorzüge der «Wonderbowls» und die Überlegenheit ihres Verschluss-Systems sich als zu erklärungsbedürftig für den Einzelhandel erwiesen. Die clevere Hausfrau Brownie Wise erfand die Vorführungen im Freundeskreis und prägte damit das Unternehmen nachhaltig: Social Selling war erfunden. Gemeinsam mit Brownie Wise entschloss sich Earl S. Tupper, der Erfinder der Tupperware, 1951 die Produkte ausschliesslich im Direktverkauf zu vertreiben.

Den Siegeszug in Europa trat Tupperware zu Beginn der 60er-Jahre an, als die erste Fabrik auf europäischem Boden entstand. In der Schweiz gibt es Tupperpartys seit 55 Jahren.

Nachhaltigkeit bei Tupperware

Mehr als ein Trend

Seit mehr als 80 Jahren ist die Grundidee die gleiche geblieben: ein verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln, respektvolles Handeln gegenüber der Natur und der Wunsch, unseren Kindern eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

Hand in Hand für eine lebenswerte Welt

Das Fundament der Nachhaltigkeit bilden drei Säulen, die alle gleichermaßen Bedeutung haben.

  • Ökologie: der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen
  • Ökonomie: das verantwortungsbewusste unternehmerische Handeln
  • Soziales: der verantwortungsbewusste Umgang der Gesellschaft
*Mit einer vollen Sammelkarte erhalten Sie z.B. den PrimaKlima, 350 ml, für CHF 6.95 statt 14.50.