Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Hundenapf

Alle Filter anzeigen
Bewertungen

Es stehen 1 Produkte zur Auswahl

So wird das Fressen für Ihren Liebling zum Erlebnis

Es mag auf den ersten Blick nicht so wirken, als gäbe es bei der Auswahl eines Hundenapfs viel zu beachten. Doch tatsächlich kann der richtige Hundenapf dazu beitragen, dass Ihr Vierbeiner entspannt fressen kann und Sie insgesamt weniger Aufwand haben. Sowohl Grösse als auch Material, aber auch der passende Standort spielen dabei eine Rolle und haben sogar einen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Hundes.
Egal welchen Hundenapf Sie online bei Coop bestellen – geeignet ist dieser sowohl als Futter- als auch als Wassernapf. Erfahren Sie hier mehr darüber, was bei der Auswahl wichtig ist.

Was ist die richtige Grösse für den Hundenapf?

Ein zu kleiner oder zu grosser Hundenapf kann beim Fressen Probleme verursachen. Ist der Hundenapf zu klein, erreicht Ihr Hund das Futter nur schwer. Er wird ausserdem dazu neigen, Futter über den Rand hinauszuschieben, sodass Sie den Futterplatz häufiger reinigen müssen. Ein zu grosser Hundenapf kann hingegen dazu führen, dass lange Schlappohren hineinhängen oder der Hund auch Teile seines Fells beschmutzt.
Orientieren Sie sich bei der Auswahl des Hundenapfs daher an der Grösse einer typischen Portion Hundefutter. Diese sollte etwa drei- bis viermal in den Hundenapf passen. Auch die Länge der Schnauze und die Breite des Mauls spielen eine Rolle: Halten Sie gegebenenfalls nach einem tieferen oder flacheren bzw. schmaleren oder breiteren Hundenapf Ausschau.

Aus welchem Material sollte ein Hundenapf sein?

Die meisten Hundenäpfe bestehen aus Kunststoff, Edelstahl oder Keramik. Alle dieser Werkstoffe haben Vor- und Nachteile. Kunststoff beispielsweise ist sowohl günstig als auch leicht im Gewicht und ausserdem einfach zu reinigen. Allerdings reagieren einzelne Hunde allergisch darauf, und nicht jeder Hundenapf aus Kunststoff ist für die Spülmaschine geeignet.
Edelstahl ist ein äusserst langlebiges und hygienisches Material. Ein Hundenapf aus Edelstahl kann dementsprechend über sehr lange Zeit verwendet werden. Allerdings steht er in der Regel nicht so fest wie ein Hundenapf aus Keramik. Das Klappern kann manche Hunde verschrecken und dazu führen, dass der Napf nicht gut angenommen wird. Im Gegensatz dazu lässt sich ein Keramiknapf nur schwer verschieben. Wie Edelstahl ist Keramik sehr hygienisch. Einziger Nachteil eines Hundenapfs aus Keramik: Er ist zerbrechlich und sollte daher nicht für wilde Junghunde eingesetzt und auch nicht an einem erhöhten Standort stehen.
Beim Online-Kauf eines Hundenapfs sollten Sie darauf achten, dass dieser mit Gummifüssen oder einem Gummiring ausgestattet ist. Dieser erschwert das Verschieben. Gehört Ihr Vierbeiner zur wilden Sorte, sollten Sie ausserdem eine konische Form wählen. Diese erhöht die Standfestigkeit, sodass der Hundenapf nicht so leicht umgeworfen werden kann.

Wo sollte der Hundenapf stehen?

Auch die Wahl des richtigen Standorts spielt eine Rolle für das Wohlbefinden Ihres Hundes. Noch immer wird darüber diskutiert, ob der Hundenapf erhöht oder direkt auf dem Boden stehen sollte. Ein Blick auf die Natur zeigt: Wölfe, die wildlebenden Verwandten der Hunde, fressen direkt vom Boden. Manche Tierbesitzer stellen fest, dass Ihr Hund viel Luft schluckt und hektisch frisst, wenn der Hundenapf erhöht aufgestellt wird.
Wichtig ist in jedem Fall, dass der Hund beim Fressen seine Ruhe hat. Viele Hunde neigen dazu, unter Stress das Futter hinunterzuschlingen und dann Magenbeschwerden zu bekommen oder sich zu übergeben. Sorgen Sie also für Abgeschiedenheit und Ruhe. Idealerweise sollten Sie den Hundenapf immer am selben Ort aufstellen, denn Hunde gewöhnen sich schnell an solche Routinen. Achten Sie auf ausreichend Abstand zum Wassernapf, damit das Wasser nicht durch Futterreste verunreinigt wird. Ausserdem sollte der Boden unter dem Hundenapf leicht zu reinigen sein – besonders wenn es sich um Nassfutter handelt –, da doch fast immer ein wenig danebengeht.
Tipp: Wenn Sie Ihren Hundenapf online kaufen, durchstöbern Sie gleich auch das Coop-Sortiment an Spielzeug für Hunde.