Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Sittiche

Alle Filter anzeigen
Bewertungen

Es stehen 9 Produkte zur Auswahl

Abwechslungsreiches Sittichfutter mit allen wichtigen Nährstoffen

Im Käfig gehaltene Sittiche benötigen Futter, das sie mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt – darauf sind sie angewiesen, da sie sich die Nahrung nicht selbst in der Natur zusammensuchen können. Das natürliche Futter der Sittiche in freier Wildbahn besteht zum grossen Teil aus Samen. Wenn Sie Futter für Ihre Sittiche online kaufen, enthält dieses in der Regel grosse Mengen an Hirse. Diese wird ebenfalls gern angenommen und ist als Ersatz gut geeignet.
Im Sortiment von Coop finden Sie nicht nur Alleinfuttermischungen, sondern auch verschiedene Snacks und anderes Zubehör für Vögel. Ausserdem erfahren Sie hier, welches Futter Sie Ihrem Sittich noch anbieten sollten, damit dieser ein langes, gesundes Leben hat.

Gesundes Futter für Sittiche kaufen – ein Überblick

Ein Sittich sollte pro Tag etwa 1,5 gestrichene Teelöffel einer Körnermischung fressen. Neben verschiedenen Hirsesorten enthalten solche Mischungen meist auch Getreidesorten wie Hafer, Gerste oder Dinkel sowie diverse Sämereien: Kanariensaat, Sesam, Mohn, Hanfsaat, Leinsamen, Grassamen und viele weitere werden gern gefressen. Je abwechslungsreicher das Futter für Ihren Sittich ist, desto sicherer können Sie sein, dass wirklich alle wichtigen Nährstoffe enthalten sind.

Übergewicht bei Sittichen vorbeugen

Wenn ein Sittich den ganzen Tag über frei fliegen kann, ist Übergewicht meist kein Problem. Ist die Bewegungsfreiheit jedoch eingeschränkt und frisst der Sittich hauptsächlich Futter aus dem Handel, kann er schnell zu viel an Gewicht zulegen und krank werden. Eine gute vorbeugende Massnahme ist es, zusätzlich immer ausreichend Grünfutter zu füttern.
Neben den Alleinfuttermischungen können Sie auch grünes Futter für Sittiche online bestellen: Durchstöbern Sie dazu einfach einmal die Obst- und Gemüseabteilung. An Gemüsesorten bieten sich zum Beispiel Gurke, Blattsalat, Karotte, Fenchel, Kürbis oder Paprika an. Obst sollte in geringeren Mengen gefüttert werden, da es relativ viel Zucker enthält und daher als Futter für Sittiche nur bedingt geeignet ist. Dennoch können Sie hin und wieder ein Stück Apfel, Birne oder Melone anbieten. Auch Beeren und Weintrauben sind, massvoll gereicht, eine gesunde Ergänzung.
Viele der gängigen frischen Küchenkräuter schmecken Sittichen ebenfalls gut. Wer einen eigenen Garten hat, kann dort Vogelmiere, Löwenzahn oder Gänseblümchen pflücken und diese ebenfalls anbieten. Wichtiger Hinweis: Beachten Sie, dass nicht alle Obst-, Gemüse- und Kräutersorten als Futter für Sittiche geeignet sind.

Vorsicht: Dieses Futter sollten Sie für Sittiche nicht kaufen

Für uns Menschen ist nicht unbedingt ersichtlich, warum manche Gemüsearten oder Kräuter für Sittiche schädlich sind. Sie sollten sich daher gut informieren, bevor Sie auf eigene Faust Experimente machen – schon kleinste Mengen des falschen Futters können für Sittiche tödlich sein. Hier eine Auswahl typischer Dinge, die Sie nicht verfüttern sollten:
  • Avocado: Avocado ist für viele Vogelarten schädlich und kann schnell zum Tod führen. Das gilt nicht nur für die Schale und den Kern, sondern auch für das gesamte Fruchtfleisch.
  • Knoblauch und Zwiebeln: Diese enthalten Stoffe, welche die empfindlichen Schleimhäute von Sittichen reizen und zu Atemnot führen können.
  • Banane: Das weiche Fruchtfleisch kann die winzigen Nasenlöcher der Sittiche verstopfen.
  • Gemüse mit hohem Oxalgehalt: Diese Säure ist giftig für Sittiche. Sie kann Nierenschäden und sogar Lähmungen verursachen. Relativ viel Oxalsäure ist in Tomaten, Petersilie, Mangold, Sauerampfer und Spinat enthalten.
  • Bohnen: Während gekochte Bohnen meist unbedenklich sind, sollten niemals getrocknete oder rohe Bohnen verfüttert werden, da diese schwere Verdauungsbeschwerden auslösen können.
  • Obstkerne: Diese sind sehr häufig giftig. Besondere Vorsicht ist daher beim Füttern von Äpfeln, Birnen, Kirschen oder Pfirsichen geboten.

Süsse Snacks als ergänzendes Futter für Sittiche

Menschen lieben Süssigkeiten, und auch Sittiche mögen Knabbereien. Diese sollten Sie allerdings keineswegs als alleiniges Futter für Sittiche kaufen, sondern nur ergänzend – etwa einmal in der Woche – anbieten. Bestellen Sie auf coop.ch Ihr Futter für Sittiche einfach online und halten Sie dabei gleich auch nach den leckeren Knabberstangen Ausschau. Diese sind zum Beispiel mit Honig, Sesam oder Fruchtstückchen verfeinert.