Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Lebensmittelintoleranz: hilfreiche Tipps für den Familienalltag

Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit in der Familie sind alle Mitglieder betroffen – gerade beim gemeinsamen Kochen und Essen. In den eigenen vier Wänden ist das Essen mit einer Unverträglichkeit deutlich einfacher als unterwegs. Denn beim Einkaufen oder Kochen kann bewusst auf bestimmte Lebensmittel verzichtet werden.

Unterwegs, bei Festen und Feiern, in der Schule oder bei Ausflügen ist eine gute Planung wichtig. Zusammen mit aha! Allergiezentrum Schweiz haben wir für Sie hilfreiche Tipps gesammelt, mit denen Sie bei Freizeitaktivitäten bestens vorbereitet sind.

Zu Gast bei Freunden

Zwei Familien sitzen in der Natur um einen gut gedeckten Tisch herum.
Am besten schmeckt Essen in guter Gesellschaft. Natürlich auch bei einer Lebensmittelunverträglichkeit wie Lactoseintoleranz oder Zöliakie. Sprechen Sie vorab offen mit Ihren Gastgebern darüber, welche Lebensmittel Sie nicht vertragen. Daraufhin können Sie auch anbieten, selbst etwas zu Essen mitzubringen.
Mit diesen und weiteren praktischen Tipps für Einladungen und Feste erleichtern Sie sich und Ihren Gastgebern die kulinarischen Vorbereitungen.

In der Schule und im Ferienlager

Kinder sitzen in einer Reihe auf einer Bank und trinken Säfte aus Gläsern mit Strohhalmen.
Kindergeburtstage, Schulausflüge und Ferienlager sind Höhepunkte im Leben jedes Kindes. Muss Ihr Kind beispielsweise auf eine strikte glutenfreie Ernährung achten, ist es wichtig, alle betroffenen Personen im Umfeld des Kindes vorab zu informieren. Wir liefern kreative Rezeptideen für Snacks und Mahlzeiten.
Dank diesen praxiserprobten Tipps ist auch die Vorbereitung für Lehrpersonen und Betreuende sowie für Sie selbst ein Kinderspiel.

Im Restaurant und Hotel

Mädchen sitzt mit Vater bei einem Imbiss und isst Fast Food.
Sie möchten als ganze Familie mal wieder ausgiebig essen gehen oder haben schon den nächsten Familienurlaub geplant? Trotz Lebensmittelunverträglichkeit noch lange kein Grund für Sorgenfalten – mit diesen Tipps für Ferien und Restaurantbesuche. Die goldene Regel: Informieren Sie sich vorab bei Restaurant, Hotel oder Fluggesellschaft, ob diese für Sie verträgliche Speisen im Angebot haben. 

Sichere Snacks für unterwegs

Lächelndes Mädchen hält selbst belegtes Sandwich in der Hand.
Wenn Ihnen die Zeit fehlt, sich vorab über die kulinarischen Gegebenheiten vor Ort zu informieren: Kleine Snacks für unterwegs sind verlässliche Alltagsbegleiter. Vor allem für Kita oder Schule ist es sinnvoll, seinem Kind immer eine Snack-Box mitzugeben.
Über diese leckeren Rezepte für Snacks freut sich die ganze Familie.

Infos und Tipps, die den Alltag erleichtern