Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Arancini al Ragù
1 Std. 15 min Aktiv | 2 Std. 5 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 240
  • Fett ca. 13g
  • Kohlenhydrate ca. 23g
  • Eiweiss ca. 7g
Das brauchts
Das brauchts für 18 Stücke
Ragù
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.75 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1.5 dl Rotwein
  • 400 g Tomatensauce
  • 1 frisches Lorbeerblatt
Reis
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Risottoreis, (z.B. Sapori d'Italia Risotto zafferano)
  • 1.5 dl Weisswein
  • 7 dl Hühnerbouillon
Tomaten-Dip
  • 500 g Tomate
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 roter Peperoncino
  • 0.5 TL Salz
Panieren
  • 2 Ei
  • 100 g Weissmehl
  • 100 g Paniermehl
Frittieren
  • Öl zum Frittieren
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Ragù
Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Hackfleisch ca. 5 Min. anbraten. Hitze reduzieren, Schalotte schälen, fein hacken, beigeben. Knoblauch dazupressen, ca. 5 Min. mitdämpfen, würzen.
Rotwein dazugiessen, vollständig einkochen Tomatensauce und Lorbeerblatt beigeben, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 50 Min. schmoren. Lorbeerblatt entfernen.
Reis
Öl in einer Pfanne erwärmen, Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Wein dazugiessen, vollständig einkochen. Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist, unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. köcheln. Risotto auf einem Blech austreichen, etwas abkühlen.
Tomaten-Dip
Tomaten in Stücke schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen, Peperoncino entkernen, alles fein hacken. Öl in einer kleinen Pfanne erwärmen, Tomaten und alle Zutaten beigeben, salzen. Sauce unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. köcheln lassen, beiseitestellen.
Formen
1 EL Reis in die nasse Handfläche geben, Vertiefung eindrücken. ½ EL Ragù hineingeben, diese mit 1 EL Reis bedecken, zu einer Kugel formen.
Panieren
Mehl, Eier und Paniermehl in je einen tiefen Teller geben. Reiskugeln portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Kugeln im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade gut andrücken.
Frittieren
Einen Brattopf bis ⅓ Höhe mit Öl füllen, auf ca. 180 °C erhitzen. Arancini portionenweise mit einer Schaumkelle hineingeben, ca. 8 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltspapier abtropfen, Tomatendip dazu servieren.

Empfohlene Weine