Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF
Rüebli-Nudel-Erdnuss-Pad-Thai
45 min Aktiv | 45 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 751
  • Fett ca. 43g
  • Kohlenhydrate ca. 52g
  • Eiweiss ca. 32g
Das brauchts
Das brauchts für 2 Personen
Gemüse
  • 550 g Rüebli
  • 55 g Bundzwiebel (grüner Teil), schräg in ca. 1 cm breiten Streifen
  • 1 Bund Koriander, grob geschnitten
  • 250 g Mungbohnensprossen
  • 1 Bund Thai-Basilikum, grob geschnitten
Sauce
  • 1 EL Tamari (oder salzarme Sojasauce)
  • 1 EL Fischsauce
  • 4.5 TL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Erdnussbutter (am besten ungesüsst)
  • 2.5 TL Limettensaft
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 2 TL Chiliflocken (oder Sriracha)
Tofu und Nüsse
  • 2.5 TL Kokosöl
  • 2 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 rote Zwiebeln, in feinen Streifen
  • 250 g Tofu, in ca. 1 cm grossen Würfeln
  • 50 g Erdnüsse, geröstet, grob gehackt
  • 50 g Kokosnuss-Stücke, geröstet, grob gehackt
Anrichten & Topping
  • wenig Limettensaft
  • 0.5 Limette, in Scheiben oder Schnitzen
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Gemüse
Rüebli mit dem Sparschäler in dünne lange Nudeln (oder mit Julienne Schneider in lange Streifen)schneiden. Drei Viertel der Frühlingszwiebeln, der Bohnensprossen, des Korianders und Thai-Basilikums bereitstellen; den Rest für das Topping aufbewahren.
Sauce
Alle Zutaten gut vermischen.
Tofu und Nüsse
Kokosöl in einer grossen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel kurz anbraten, den Tofu beifügen, goldbraun braten. 4 Esslöffel Sauce beifügen und 5 Min. weiterbraten. Die Rüebli und den Rest der Sauce beifügen, gut vermischen und braten, bis die Rüebli gar sind, aber noch Biss haben. Nun die Hälfte der Erdnüsse, Gemüse und Kräuter (Mungbohnen, Bundzwiebeln, Koriander, Thai-Basilikum) beifügen und 1 Minute braten, bis die Mungbohnen und Bundzwiebeln etwas weicher sind.
Anrichten & Topping
Pad Thai auf die Teller verteilen, mit etwas Limettensaft beträufeln und die für das Topping beiseitegestellten Bohnensprossen, Bundzwiebeln, Kräuter und Nüsse darübergeben. Limettenscheiben oder -schnitze dazulegen. Für mehr Schärfe (bei mir ein Muss!) Siracha darüberträufeln oder mit Chiliflocken bestreuen.