Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF
Kissabel-Apfel-Tarte
45 min Aktiv | 2 Std. 50 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 333
  • Fett ca. 21g
  • Kohlenhydrate ca. 28g
  • Eiweiss ca. 6g
Das brauchts
Das brauchts für 12 Stücke
Äpfel marinieren
  • 2 EL Zucker
  • 800 g Äpfel (z.B. Kissabel), geschält, halbiert, Kerngehäuse entfernt, in ca. 1 mm dicke Scheiben gehobelt
  • 3 EL Zitronensaft
Teig
  • 100 g Butter, weich
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 frisches Eigelb
  • 150 g Weissmehl
Füllung
  • 100 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • 1 frisches Ei
  • 0.25 TL Salz
  • 1 frisches Eiweiss
  • 1 EL Weissmehl
  • 120 g gemahlene geschälte Mandeln, geröstet
  • 0.25 TL gemahlene Bourbon-Vanille
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Äpfel marinieren
Äpfel mit Zitronensaft und Zucker mischen, zugedeckt ca. 30 Min. marinieren.
Teig
Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Eigelb darunterrühren. Mehl beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. Teig zwischen zwei Backpapieren rund (ca. 32 cm Ø) auswallen. Oberes Backpapier entfernen, Teig mit dem Backpapier ins Blech legen. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen, mit dem entfernten Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren.
Blindbacken
Ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, Tarteboden etwas abkühlen.
Füllung
Butter, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts gut verrühren, Ei und Eiweiss beigeben, ca. 3 Min. weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mandeln, Vanille und Mehl daruntermischen.
Tarte
Füllung auf dem Tarteboden verteilen. Apfelscheiben zu Rosen formen, auf die Füllung stellen.
Backen
Ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, im Blech etwas abkühlen, aus dem Blech heben, auf einem Gitter auskühlen.